Instrumentalsolisten-Konzert im Bezirksmuseum 21

02.11.2018

Klavier-Abend mit Milica Sperovic-Ribarski aus Mazedonien am Montag, E-Mail-Info: office@wienerinstrumentalsolisten.at

Vor über 35 Jahren wurde das hochkarätige Ensemble "Wiener Instrumentalsolisten" ins Leben gerufen. Die Mitglieder gehören renommierten Orchestern an und widmen sich außerdem als "Instrumentalsolisten" sowohl reizvollen Kammermusik-Programmen als auch der Pflege der zeitgenössischen Musik. Für das nächste Konzert hat die im Inland und Ausland geschätzte Formation eine prominente Gast-Musikerin verpflichtet: Am Montag, 5. November, beginnt um 19.30 Uhr im Bezirksmuseum Floridsdorf (21., Prager Straße 33, Mautner Schlössl) ein erbaulicher Klavier-Abend mit der prominenten Pianistin Milica Sperovic-Ribarski. Im Festsaal des Museums bringt die aus Mazedonien stammende Künstlerin ein Programm mit "Meisterwerken von Debussy, Ravel und Chopin" zu Gehör. Ein Schwerpunkt ist der 100. Todestag von Claude Debussy (1862 - 1918). Karten: 20 Euro. Infos und Reservierungen via E-Mail: office@wienerinstrumentalsolisten.at.

Der ehrenamtliche Museumsleiter und Bezirkshistoriker Ferdinand Lesmeister fungiert als Koordinator der verschiedensten Kultur-Angebote im Bezirksmuseum Floridsdorf. Auskünfte über kommende Konzerte, Lesungen, Kinder-Matineen, Ausstellungen und sonstige kulturelle Aktivitäten: Telefon 0664/55 66 973. E-Mails an den Museumsverantwortlichen: bm1210@bezirksmuseum.at.

Allgemeine Informationen:
Ensemble "Wiener Instrumentalsolisten":
www.wienerinstrumentalsolisten.at
Bezirksmuseum Floridsdorf:
www.bezirksmuseum.at
Kulturelle Projekte im 21. Bezirk:
www.wien.gv.at/bezirke/floridsdorf/