Kaup-Hasler zu Wengraf: „Inbegriff der Salondame“

07.12.2020

"Senta Wengraf war der Inbegriff der kultivierten, gebildeten Salondame", reagiert Wiens Kulturstadträtin Veronica Kaup-Hasler auf den Tod der bekannten Bühnen- und Filmschauspielerin. "Wengraf war ein Schauspiel-Stern der Nachkriegsjahre, der in Klassikern wie auch in Boulevardkomödien im Burgtheater und im Theater in der Josefstadt leuchtete. Früh verstand sie es, Film, Fernsehen und Theater mühelos zu verbinden. Mit ihrer Rolle als "Sissi"-Hofdame an der Seite von Romy Schneider ist sie fixer Bestandteil des traditionellen österreichischen Films.

Über ihren herausragenden Verdiensten als Schauspielerin hinaus ist die Stadt Senta Wengraf zu großem Dank verpflichtet: Als langjährige Vertraute und Erbin des Nachlasses von Marcel Prawy übergab sie im Jahr 2004 der Wienbibliothek im Rathaus ein Konvolut von wertvollen Zeitdokumenten. Diese Fotos, Dokumente, Zeitungsausschnitte, Bücher, Noten und Tonträger, die Marcel Prawy gesammelt hat, werden heute wissenschaftlich aufgearbeitet und sind ein wichtiger Bestandteil der Wienbibliothek", schloss die Stadträtin.

Werbung