600 Euro Spendengeld für die «Wunschfahrt» erlaufen

19.01.2022

Eine Spende von 600 Euro konnte LHStv. Franz Schnabl in seiner Funktion als Präsident des Österreichi-
schen Samariterbundes vom ehemaligen NÖ Landtagsabgeordneten und jetzigen Langenzersdorfer (Bezirk
Korneuburg) SPÖ-Gemeinderat Mag. Wolfgang Motz und dem Organisator des karitativen Weihnachtsmara-
thons, Peter Rathammer, entgegen nehmen.

Der Betrag soll der Aktion "Wunschfahrt" des Samariterbundes zu Gute kommen. Dabei wird schwer er-
krankten Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen in ihrer letzten Lebensphase die Fahrt zu einem
Wunschziel ermöglicht. "Die Wunschfahrt des ASBÖ ist ein besonders unterstützenswertes Projekt, um
vom Schicksal schwer geprüften Mitmenschen ein paar schöne Stunden im Kreise ihrer Angehörigen und
Freunde zu ermöglichen", betonte Mag. Wolfgang Motz bei der Übergabe

Samariterbund-Präsident Franz Schnabl dankte Peter Rathammer und Wolfgang Motz, dass sie mit dem
traditionellen Weihnachtsmarathon im Erholungsgebiet Seeschlacht in Langenzersdorf diesmal auch die
"Wunschfahrt" des Samariterbundes unterstützt haben. "Ihr glaubt gar nicht, wie glücklich unsere Mitar-
beiter die betroffenen Menschen mit diesen Ausflügen machen. Möglich wird diese Aktion erst durch Un-
terstützer wie Euch - vielen Dank!", betonte Schnabl