Obersiebenbrunn: SPÖ wieder Erster, ÖVP legt zu

31.01.2022
 Herbert Porsch SPÖ (Foto SPÖ)
Herbert Porsch SPÖ (Foto SPÖ)

Die bisherigen Regierungsparteien SPÖ und ÖVP hatten Sonntag allen Grund zu jubeln, die SPÖ unter Herbert Posch konnten die 7 Mandate halten (+ 4 Stimmen), die ÖVP legte zu und bekam mit + 12 Stimmen auch ein Mandat hinzu und stehen jetzt bei 4.

Wahlverlierer ist die Bürgerliste LOS, das Team um Listenersten Heinrich Brandstetter fiel von 263 auf 208.

Die GO7 verbesserten sich auf 249 Stimmen, das reichte aber nicht für ein fünftes Mandat.

Die FPÖ schafften mit 41 Stimmen den Einzug in den Gemeinderat nicht.

11 zu 8 Mandaten hätte die frühere Koalition aus SPÖ und ÖVP diesmal eine satte Mehrheit. Herbet Posch betont, dass man mit den meisten der OVP gut zusammenarbeiten könne, er möchte aus seinem Demokratieverständnis heraus mit allen Parteien sprechen.  

abgegebene Stimmen: 1.168; gültige Stimmen: 1.134; ungültige Stimmen: 34

SPÖ     415    7

LOS     208   4

GO7     249   4

ÖVP     220   4

FPÖ        41    0