Schüttautunnel wird Kunstwerk 

12.12.2021

Street-Art Künstlerin Frau Isa formte den Fuß-und Radwegtunnel in der Donaustadt zum Kunstwerk

Die Tunnelverbindung zwischen Reichsbrücke und Wagramer Straße bzw. Kaiserwasser wurde zum Kunstwerk: Szene-Künstlerin Frau Isa designte den 33 Meter langen Tunnel unter der Schüttaustraße neu.

Copyright PID/Christian Fürthner
Copyright PID/Christian Fürthner

"Ihr ist da im wahrsten Sinne des Wortes ein Kunststück gelungen", freut sich Planungsstadträtin Ulli Sima bei einem Lokalaugenschein. "Die Vorzüge sind aber nicht nur optischer Natur, durch die hellere und freundlichere Atmosphäre steigert sich auch das subjektive Sicherheitsgefühl im Tunnel und wertet diese wichtige Verkehrsverbindung für die Donaustädter*innen deutlich auf", so Sima weiters.

Auch Bezirksvorsteher Ernst Nevrivy zeigt sich vom neuen Design des Tunnels angetan: "Ich freue mich, dass Frau Isa nach zwei Unterführungen in Floridsdorf nun auch eine in der Donaustadt gestaltet hat. Das ist eine tolle Aufwertung dieser Fuß- und Radverbindung, sie ist jetzt heller und freundlicher und das freut gerade an Tagen wie diesen".

Immer wieder werden Durchgänge beschmiert und verunstaltet. Der Stadt Wien - Brückenbau und Grundbau ist es ein großes Anliegen, einzelne Objekte, die sich in ihrer Verwaltung befinden, nicht nur in einem technisch und funktionstüchtigem, sondern auch optisch ansehnlichen Zustand zu erhalten. Die künstlerische Ausgestaltung des Schüttautunnels ist ein tolles Beispiel dafür.

Frau Isa, 1986 in Kärnten geboren, lebt und arbeitet seit vielen Jahren als Künstlerin und Illustratorin in Wien. Bereits in ihrer Jugend startete sie ihre Laufbahn als Graffiti Künstlerin. Dank ihres positiven Stils und der signifikanten Farbwahl verschaffte sie sich rasch Bekanntheit in der Street-Art Szene.

Die Verbindung zu Graffiti und ihre stark stilisierten, illustrativen Figuren brachten sie in Kontakt mit vielen internationalen Künstlern mit ähnlichem Hintergrund.

Mittlerweile gibt es weltweit Häuserfassaden, die mit Frau Isas Frauen versehen sind. Auch in Wien sind einige zu finden, unter anderem an der Fassade vom Wien Museum am Karlsplatz. Das neueste Kunstwerk ist nun im Schüttautunnel in der Donaustadt zu bewundern.