Tenor Miki Stojanov über PAGLIACCI in Schloss Wartholz Reichenau

13.08.2020

14./18./21./23./25./28./30. August 2020 | Schlossgärtnerei Garten ab 19:30 Uhr

In Ruggiero Leoncavallos veristischer Oper "Pagliacci" ("Der Bajazzo") von 1892 schlägt das komödiantische Spiel einer reisenden Theatertruppe in tödlichen Ernst um. Der gesteigerte Realismus, das durch Leidenschaft bestimmte Handeln der Personen, die weitgespannte, ausladende Melodik, die malerische Schilderung der Schauplätze sowie die ungeschönte Darstellung von Grausamkeit - das alles sind Merkmale der veristischen Oper, die in "Pagliacci" ihren Höhepunkt findet.

In kaum einem anderen Werk des Musiktheaters werden die menschlichen Leidenschaften Süditaliens so glutvoll auf die Bühne gebracht wie in diesem. In der Vermischung von Spiel und Realität in der Finalszene der Oper, die zu den packendsten Momenten der Opernliteratur gehört, bekommen die von Tonio im Prolog gesungenen Worte den Stellenwert einer sich erfüllenden Prophezeiung, wonach dieser mit dem berühmten Satz "La Comedia e finita" die Oper beendet. Leonvavallo schrieb das Libretto zu seiner Oper selbst. Er gilt in Italien als bester Librettist neben Arrigo Boito.

Erleben Sie dieses faszinierende Werk in der einmaligen Kulisse der Parkanlage von Schloss Wartholz.

mit Ekaterina Doss-Hayetskaya, Miki Stojanov, Peter Doss, Thomas Weinhappel, Savva Tikhonov; Dirigent: Pantelis Kogiamis

Bei Schlechtwetter findet die Aufführung im Literatursalon statt.

Tickets um € 85,- / € 75,- / € 55,- / € 35,- im Ticketshop erhältlich

Werbung