Wiener Linien: Dichtere Intervalle am Einkaufswochenende

15.12.2021
Copyright Wiener Linien
Copyright Wiener Linien

Wer sich am 18. und 19. Dezember die nervige Parkplatzsuche oder kilometerlange Staus rund um die Wiener Einkaufsstraßen ersparen will, der steigt in die Öffis ein. Mit Bus, Bim und U-Bahn geht es zum Geschenkekaufen mit Abstand am schnellsten und bequemsten.

Alle U-Bahn-Linien sind an diesen zwei Tagen in dichteren Intervallen unterwegs. Auch die Straßenbahnlinien 43, 46 und 49 sowie die Buslinien 13A, 14A, 22A, 57A, 59A und 74A sind öfter unterwegs. Aufgrund der zahlreichen FußgängerInnen auf der Mariahilfer Straße wird die Linie 13A nicht zwischen den Stationen Neubaugasse, U und Neubaugasse, Burggasse geführt.

Am Sonntag, 19. Dezember sind neben den bereits erwähnten Linien auch die Straßenbahnlinien 6 und 9 sowie die Autobuslinien 24A und 34A in kürzeren Abständen unterwegs. Zusätzlich werden auch die Linien 11B und 87A im 10- bzw. 30-Minuten-Intervall in Betrieb genommen. Die Linie 27A wird zwischen 8:30 und 19:00 Uhr bei jeder Fahrt bis zur Hermann-Gebauer-Straße verlängert. Die Linie 73A wird ab 10:00 Uhr bis zur Landwehrstraße geführt.

Hier geht es zu den Sonderfahrplänen: www.wienerlinien.at/fahrplan