MA 48: Verkauf gebrauchter Fahrzeuge und Geräte

18.08.2018

Besichtigung 20. und 21. August 2018, jeweils in der Zeit von 8.00 bis 13.00 Uhr

Die Stadt Wien mustert mehrmals im Jahr alte Fahrzeuge und Geräte aus, die auf Grund des technischen Zustandes für den städtischen Intensivbetrieb nicht mehr geeignet sind. Diese werden jedoch nicht sofort verschrottet oder entsorgt, sondern werden privaten Interessenten zum Verkauf angeboten. Nun findet wieder eine derartige Verkaufsaktion statt. Am 20. und 21. August 2018 können die Fahrzeuge und Geräte von 8.00 bis 13.00 Uhr in der Abschleppgruppe Simmering, Jedletzbergerstraße 1, 1110 Wien (Autobahnabfahrt Simmeringer Haide) in Augenschein genommen werden. Besichtigungsort für die Traubenerntemaschine: MA 49, Stadtgut Madgdalenenhof, 1210 Wien, Senderstraße 125

Vom Moped bis zur Traubenerntemaschine

Eine persönliche Begutachtung vor Ort empfiehlt sich auf jeden Fall, da die Fahrzeuge und Geräte reparaturbedürftig und amtlich nicht überprüft sind. Zum Verkauf stehen diesmal einige Mopeds, Kehrgeräte, Lkws, ein Traktor, eine Motorsense und ein Schneeschild. Als Besonderheit kommen zahlreiche Soleaufsätze und sogar eine Traubenerntemaschine samt Zusatzgeräten zum Verkauf.

Angebote für die Ausstellungsstücke müssen in einem verschlossenen Umschlag mit der Aufschrift "MA 48-VEAU-1139/2018" bis spätestens 27. August 2018, 13.00 Uhr in der Magistratsabteilung 48, 1050 Wien, Einsiedlergasse 2, Erdgeschoss/Zimmer 32 einlangen. Die Anbotsformulare erhalten sie während der Besichtigungszeiten am Lagerplatz der Abschleppgruppe Simmering oder als Download auf der Homepage der MA 48 (www.abfall.wien.at).

Interessentenkartei für KFZ-Verkäufe

Über eine eigene Kartei können sich Interessenten automatisch über die aktuellen, zum Verkauf gelangenden Gebrauchtfahrzeuge und -geräte informieren lassen. Alles, was dafür nötig ist, ist eine Registrierung über ein Online-Formular. Alle Informationen über den Fahrzeugverkauf und eine Übersicht über die zum Verkauf angebotenen Geräte und Vehikel findet man auf der Homepage der MA 48.