Marktamt informiert: Ab heute starten die Silvestermärkte in Wien

25.12.2018

Hier gibt's noch Punsch nach Weihnachten

Ab 25. Dezember öffnen die ersten Silvestermärkte mit insgesamt 300 Ständen in Wien ihre Pforten öffnen. Auf diesen Märkten werden vorwiegend Punsch, Glühwein, Zuckerwatte und diverse Glücksbringer, wie Rauchfangkehrer und Hufeisen, angeboten.

Folgende Silvestermärkte werden in Wien abgehalten:

- Silvester am Rathausplatz als Vorbote vom Silvesterpfad ab 29.12.
- Gourmetmarkt bei der Wiener Staatsoper, ab 25.12.
- Silvesterdorf zwischen den Museen ab 27.12.
- K. u. k. Neujahrsmarkt vor der Hofburg ab 25.12.
- Wintermarkt im Prater seit 17.11.
- Party an der "Mahü", vor der Kirche Mariahilf ab 27.12.
- Feiern im 10. Bezirk, Fußgängerzone Favoritenstraße ab 27.12.
- Kultur- und Silvestermarkt Schloss Schönbrunn ab 27.12.
- Neujahrsmarkt Franz-Jonas-Platz ab 27.12.

Im Vorfeld der Silvestermärkte ist die Magistratsabteilung 59 sehr gefordert. Bei diesen Märkten handelt es sich größtenteils um sogenannte "Anlassmärkte", die erst nach Verhandlungen durch die MA 59 genehmigt werden. Ein "Anlassmarkt" muss zumindest aus zehn Ständen bestehen, maximal ein Drittel der Stände darf für die Gastronomie verwendet werden.

Außerdem ist die MA 59 für die Lebensmittelsicherheit zuständig. Jedes Jahr werden sämtliche Lebensmittel- und Gastronomiestände auf die Einhaltung der Lebensmittelhygiene kontrolliert, außerdem werden Lebensmittelproben gezogen. Einem Besuch bei einem Wiener Silvestermarkt steht somit nichts im Wege.

Von 27. bis 31. Dezember haben außerdem die Neujahrsmarktstände in Wien wieder geöffnet. Täglich von 6 bis teilweise 24 Uhr können an 223 verschiedenen Örtlichkeiten in Wien Glücksbringer und Bedarf für Silvesterfeiern erworben werden.

Nähere Informationen gibt es bei der Lebensmittel-Hotline der MA 59 unter der Wiener Telefonnummer 4000-8090. Die Hotline ist Montag bis Freitag zwischen 9 und 18 Uhr, Samstag zwischen 9 und 17 Uhr und Sonntag zwischen 9 und 15 Uhr besetzt.