Mehr Wald für Gerasdorf bei Wien – In 20 Jahren wurde die Waldfläche 6-mal größer

13.12.2019
1. Reihe v.l.n.r. Leopold Kovanda, Bgm. Alexander Vojta, Eva Kovanda 2. Reihe v.l.n.r. GR Christian Koza, StRin Kristina Mandl, Vbgm. Dietmar Ruf, GR Margarete Insam-Polleros 3. Reihe v.l.n.r. Michael Kolek, Johannes Huf, Günter Trimmel, StR Jürgen Trimmel, Hofrat Heinz Weber, GR Thomas Eichinger
1. Reihe v.l.n.r. Leopold Kovanda, Bgm. Alexander Vojta, Eva Kovanda 2. Reihe v.l.n.r. GR Christian Koza, StRin Kristina Mandl, Vbgm. Dietmar Ruf, GR Margarete Insam-Polleros 3. Reihe v.l.n.r. Michael Kolek, Johannes Huf, Günter Trimmel, StR Jürgen Trimmel, Hofrat Heinz Weber, GR Thomas Eichinger

Klimafreundliches Gerasdorf: Seit 1999 wurde die Waldfläche in Gerasdorf bei Wien durch Aufforstung von 14 auf 89 Hektar vergrößert.

1999 zählte Gerasdorf bei Wien zu den waldärmsten Gemeinden in Niederösterreich. Das Ausmaß der bewaldeten Flächen lag 1999 unter 0,4 % der Gesamtfläche des Gemeindegebietes. Als langfristiges Ziel wurde damals die Entstehung eines durchgehenden Waldgürtels gesetzt.

In den letzten 20 Jahren wurde die Waldfläche in Gerasdorf bei Wien von 14 Hektar mehr als versechsfacht auf über 89 Hektar. Allein in den vergangenen 5 Jahren wurden über 15.000 Jungbäume gepflanzt.

Mit dem Regionalpark "DreiAnger" soll in den nächsten Jahren und Jahrzehnten in der nördlichen Stadtregion von Wien die Idee eines gemeindeübergreifenden Regionalparks mit Leben gefüllt werden. Regionalpark "DreiAnger" steht für die drei Angerdörfer Stammersdorf, Gerasdorf und Süßenbrunn, die der Regionalpark verbindet.

Die Stadtgemeinde Gerasdorf bei Wien hat in einem Generationenvertrag eine 250.000 m² große Fläche ab 2033/34 für eine Dauer von 99 Jahren für den Regionalpark gesichert, um den nächsten Generationen einen hochwertigen Lebens- und Erholungsraum garantieren zu können. Die Fläche entspricht einer Größe von 35 Fußballfeldern. Sie wird ein wichtiger Bestandteil des Grünraumes vom Bisamberg über Gerasdorf bei Wien bis zum Norbert Scheed Wald.

Bürgermeister Vojta: "Bäume sind die grüne Lunge unseres Planeten. Im klimafreundlichen Gerasdorf bei Wien wird an die zukünftigen Generationen gedacht. Die Waldfläche in unserer Stadtgemeinde ist heute 6-mal so groß wie vor 20 Jahren. Allein im November 2019 wurden über 3.600 Bäume gepflanzt. Mit dem Generationenvertrag ist ein Naherholungsraum für weitere 99 Jahre gesichert."