MUK-Studierende präsentieren „Der große Marsch“

04.05.2018

Österreichische Erstaufführung des Theaterstücks von Wolfram Lotz

In Kooperation mit dem Wiener Burgtheater präsentieren Studierende des 4. Jahrgangs Schauspiel an der Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien, einem Unternehmen der Wien Holding, ab 17. Mai 2018 die österreichische Erstaufführung von Wolfram Lotz' Theaterstück "Der große Marsch".

Anarchische Revue marschiert durch Klischees des vermeintlich politischen Theaters

"Die meisten Theaterleute sind - (natürlich gibt es Ausnahmen) - Arschgesichter." Mit dieser Zueignung beginnt der Autor seinen großen Marsch durch die Klischees des vermeintlich politischen Theaters, das sich in den letzten Jahren auf den Theaterbühnen durchgesetzt hat und zum neuen Maßstab geworden ist. Es ist eine anarchische Revue, kraftvoll und aberwitzig. "Lotz sprengt die Mittel des Machbaren und reizt das Theater mit all seinen Möglichkeiten und Unmöglichkeiten aus. Das bereitet schon beim Lesen eine dermaßen große Lust, dass man sich auf alle Aufführungen freut ...!", schreibt der Regisseur Falk Richter über den, dem Theaterstück zugrundeliegenden, Text.

Österreichische Erstaufführung in Kooperation mit dem Wiener Burgtheater

Am Donnerstag, den 17. Mai 2018 findet um 20:00 Uhr die Premiere des Theaterstücks "Der große Marsch" im Kasino am Schwarzenbergplatz statt. Mit dabei sind die MUK-Studierenden Kristóf Gellén, Teresa Hager, Sören Kneidl, Eva Maria Schindele, Lukas Weiss und Constanze Winkler sowie die Burgtheater Ensemblemitglieder Brigitta Furgler und Stefan Wieland.

"Der große Marsch"

  • Donnerstag 17. Mai 2018, 20.00 Uhr (Premiere)
  • Kasino am Schwarzenbergplatz, Schwarzenbergplatz 1, 1010 Wien
  • Regie: Martina Gredler
  • Bühne: Claudia Vallant
  • Kostüme: Anna-Luisa Vieregge
  • Musik: Rupert Derschmidt

Weitere Spieltermine:

  • Freitag, 18. und Samstag, 19. Mai 2018, jeweils um 20.30 Uhr
  • Sonntag, 20. Mai 2018 sowie Freitag, 8., Samstag, 9. und Sonntag 10. Juni 2018, jeweils um 20.00 Uhr

Kartenpreise: EUR 15,- (ermäßigt EUR 10,-)
Karten beim Burgtheater erhältlich unter +43 1 5131513 oder www.tickets.burgtheater.at

Den kompletten Veranstaltungskalender finden Sie unter https://www.muk.ac.at/veranstaltungsuebersicht

Für Fotoanfragen wenden Sie sich bitte an Bernhard Mayer-Rohonczy unter b.mayer@muk.ac.at

Für Pressekarten wenden Sie sich bitte direkt an Frau Mag. Schäfer unter konstanze.schaefer@burgtheater.at oder pressebuero@burgtheater.at.

Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien

Die Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien (MUK) versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die durch Entwicklung und Erschließung in den Bereichen der Musik, des Tanzes, des Schauspiels und des Gesangs kulturelle Werte für die Zukunft schafft. Die MUK ist - als Tochterunternehmen der Wien Holding - die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende in der Welthauptstadt der Musik in Wien.