Musik-Abend „Kunst und Natur“ im Bezirksmuseum 21

08.11.2018

Der Verein "Freunde der Beethoven-Gedenkstätte in Floridsdorf" weist auf seine nächste Veranstaltung im Festsaal im Bezirksmuseum Floridsdorf (21., Prager Straße 33, "Mautner Schlössl") hin: Am Samstag, 10. November, pflegen das Quartett "Baumgartner Konzertschrammeln" sowie Felix Brachetka (Gesang) und Manfred Hohenberger (Klavier) das traditionsreiche Liedgut der Wienerstadt. Das Konzert beginnt um 18.00 Uhr. Dargeboten werden "Melodien der Gebrüder Schrammel und anderer Größen des Wiener Liedes". Die Zuhörerinnen und Zuhörer sollen pro Person 12 Euro bezahlen ("Eintrittsspende"). Auskünfte über den Abend mit dem Motto "Kunst und Natur": Telefon 271 96 24 bzw. E-Mail office@beethoven-gedenkstaette.at.

Dem 2005 gegründeten Ensemble "Baumgartner Konzertschrammeln" gehören die Musiker Judith Engel (1. Violine), Rudolf Glasauer (2. Violine), Manfred Hohenberger (Akkordeon) und Peter Herbst (Kontragitarre) an. Die Formation hat eine erfolgreiche CD mit dem Titel "Wien is a Sternderl vom Himmel" veröffentlicht. Der ehrenamtliche Museumsleiter, Ferdinand Lesmeister, koordiniert die vielen Kultur-Termine im "Mautner Schlössl". Anfragen dazu beantwortet der Bezirkshistoriker unter der Rufnummer 0664/55 66 973. Kontaktaufnahme mit dem Museumsverantwortlichen per E-Mail: bm1210@bezirksmuseum.at.

Allgemeine Informationen: Quartett "Baumgartner Konzertschrammeln": https://manfredhohenberger.com/ensembles/konzertschrammeln/ Bezirksmuseum Floridsdorf: www.bezirksmuseum.at Verein "Freunde der Beethoven-Gedenkstätte": www.beethoven-gedenkstaette.at Kulturelle Aktivitäten im 21. Bezirk: www.wien.gv.at/bezirke/floridsdorf/