Musik im Stift 2019

09.04.2019

VieVox_-®Lukas-Beck
VieVox_-®Lukas-Beck

Unter dem Titel MUSIK IM STIFT finden jährlich einzigartige Konzerte in den historischen Räumen des Stiftes Klosterneuburg statt. Heuer steht das Programm im Zeichen Maximilian I.

Kaiser Maximilian I. gründete 1498 die Hofmusikkapelle in Wien, aus welcher später die Wiener Sängerknaben (1924) hervorgingen. Aufgrund dieser Konstellation legt die Konzertserie Musik im Stift im Jahr 2019 den Schwerpunkt auf die Ensembles ehemaliger Wr. Sängerknaben.

Maximilian I. wurde in Wiener Neustadt geboren, sein Tod jährt sich 2019 bereits zum 500. Mal. Anlässlich dieses Jubiläums und passend zur Jahresausstellung Des Kaisers neuer Heiliger gestaltet der Chorus Viennensis am 12. Dezember ein Konzert und spannt den Bogen mit Stücken aus der Zeit des Kaisers von traditionellen niederösterreichischen Weihnachtslieder zu neuen, modernen Klängen.

_________________________

Liederabend - Franz Schubert Winterreise

Der österreichische Tenor Jörg Schneider wird gemeinsam mit der Pianistin Gabriele Andel einen der wichtigsten Liedzyklen der Romantik im Augustinussaal des Stiftes zum Leben er- wecken.

Jörg Schneider war 1978-1981 Sopransolist der Wiener Sängerknaben, Franz Schubert von 1810-1813 Mitglied der Hofkapellknaben der Hofmusikkapelle Wiens. Nicht nur diese - wohl lange auseinander liegende - gemeinsame Vergangenheit macht Jörg Schneider zum ausgewiesenen Liedinterpreten. Jörg Schneider ist seit 2017 Mitglied des Ensembles der Wiener Staatsoper. Auf Opernbühnen und in Konzertsälen musizierte er mit den wichtigsten Dirigenten unserer Zeit. In der Wiener Staats- und Volksoper, bei den Salzburger Festspielen, in Paris, in Mailand, in Tokio, in Hongkong und weit darüber hinaus reichen seine bisherigen umjubelten Auftritte.


Ort: Augustinussaal
Zeit: Samstag 13. April 2019, jeweils 19:00 Uhr
Tickets: EUR 14,- / Erw.
An der "Sala terrena" Tageskasse sowie an der Abendkasse vor dem Augustinussaal, 30 Min. vor Veranstaltungsbeginn.

_________________________

Konzert für Orgel und Gregorianik - Menschen, Engel und der Siebte Himmel

1952 gründete der damalige Leiter der Wiener Sängerknaben, Josef Schnitt, die Choralschola der Wiener Hofburgkapelle.

Die Wiener Hofburgkapelle war und ist Teil der Pfarre St. Augustin in Wien. Aufgrund dieser Konstellation wird der Titularorganist von St. Augustin, Wolfgang Capek, in diesem Konzert Orgelmusik der letzten 400 Jahre mit Choral verbinden. Ausgehend von mehr als tausend Jahre alten einstimmigen Gesängen, über die ersten Versuche der Mehrstimmigkeit bis zur mittelalterlichen Notre-Dame-Schule, geht die Reise bis ins 16. und 17. Jahrhundert, um mit alternierenden Gesängen mit der Festorgel zu enden. So wird eine einzigartige Möglichkeit geschaffen, gregorianischen Choral zu erleben - unterstützt durch Klänge der Festorgel und Chororgel der Stiftskirche Klosterneuburg.


Ort: Augustinussaal
Zeit: Donnerstag 9. Mai 2019, 19:00 Uhr
Tickets: EUR 14,- / Erw.
An der "Sala terrena" Tageskasse sowie an der Abendkasse vor dem Augustinussaal, 30 Min. vor Veranstaltungsbeginn.

_________________________

Orgelkonzert - Prof. Dr. Kola Owolabi

Tauchen Sie ein in die Orgelmusik des 17. Und 18. Jahrhunderts mit bekannten Vertretern der Musik dieser Zeit, unter Anderem Girolamo Frescobaldi, Georg Muffat und J.S. Bach.

Prof. Dr. Kola Owolabi ist Professor für Orgel an der Universität von Michigan in Ann Arbor, USA, wo er Orgel, Improvisation und Kirchenmusik unterrichtet. 2002 gewann er den zweiten Preis sowie den Publikums- preis beim NYACOP Orgelconcours der American Guild of Organists. Er studierte Orgel und Chordirigieren an der McGill Universität (Montreal, Canada), Yale Universität und Eastman School of Music (Rochester, USA). Erleben Sie den amerikanischen Organisten an der Festorgel (1642) des Stiftes Klosterneuburg.


Ort: Stiftskirche Klosterneuburg
Zeit: Sonntag 2. Juni 2019, 19:00 Uhr
Tickets: EUR 14,- / Erw.
An der "Sala terrena" Tageskasse sowie an der Abendkasse vor dem Augustinussaal, 30 Min. vor Veranstaltungsbeginn.

_________________________

Ensemblekonzert - Goethe, oder . . . ?

"Ich bewundere ihn mit Schrecken", sagte Goethe über Beethoven, und einen Packen mit Liedern von Schubert schickte er ungeöffnet nach Wien zurück.

Der Dichterfürst scheute die Unmittelbarkeit, mit der die Musik die Zuhörer erreicht. Schubert, Beethoven, Schumann, Mendelssohn; sie alle haben Goethes Gedichte auf ihre Weise gelesen und als Musik in die Welt geschickt. Wer sie singt, verändert sie wieder, und wer sie hört, dem gehören sie ganz neu. Die Musik tritt nicht hinter den Text zurück, sie interpretiert ihn, malt ihn aus. Die ungewöhnliche Zusammenstellung der Lieder spannt einen Bogen von Beethoven bis heute. In anspruchsvollen a-cappella-Arrangements und mit Texten von und über Goethe zeigen die jungen Künstler von VieVox, dass Goethe heute so aktuell ist wie damals - und treffen ihr Publikum mitten ins Herz.


Ort: Augustinussaal
Zeit: Donnerstag 27. Juni 2019, 19:00 Uhr
Tickets: EUR 14,- / Erw.
An der "Sala terrena" Tageskasse sowie an der Abendkasse in der Stiftskirche, 30 Min. vor Veranstaltungsbeginn.

_________________________

Benefizkonzert - Concordia Sozialprojekte

Die enge Verbindung der Wiener Sängerknaben mit der Kirchenmusik St. Augustin besteht seit vielen Jahrhunderten. So stellen sich Chor und Orchester der Kirchenmusik St. Augustin gemeinsam mit dem Chorus Viennensis-Männerchor der ehemaligen Wiener Sängerknaben und der Choralschola der Hofburgkapelle Wien - gemeinsam mit einem herausragenden Solistenensemble - in den Dienst der guten Sache. Erleben Sie W.A. Mozarts "Vesperae solennes de Confessore" sowie Joseph Haydns "Missa in angustiis" - besser bekannt als die "Nelson Messe".

Helfen Sie mit, das neueste Projekt von Concordia Sozialprojekte zu realisieren. Mit dem Reinerlös des Konzertes werden Musikinstrumente angeschafft. Geben Sie behinderten und nicht behinderten Kindern in Rumänien die Möglichkeit gemeinsam zu musizieren und unterrichtet zu werden.


Ort: Stiftskirche Klosterneuburg
Zeit: Donnerstag 17. Oktober 2019, 19:00 Uhr
Tickets: EUR 35,- / Erw.
An der "Sala terrena" Tageskasse sowie an der Abendkasse vor dem Augustinussaal, 30 Min. vor Veranstaltungsbeginn.

_________________________

ADVENTKONZERT - Du schöne Morgenröte

Seit Jahrzehnten gestaltet der Chorus Viennensis Adventkonzerte in der Wiener Hofburgkapelle. Die abwechslungsreichen Programme - jeweils mit Instrumentalisten und einem bekannten Schauspieler oder Sprecher als Rezitator - sind sehr beliebt bei den Konzertbesuchern.

Der Wiener Chorleiter Michael Schneider übernahm 2018 die Leitung dieses international erfolgreichen Ensembles und so begann ein Zyklus mit Advent- und Weihnachtsmusik. 2019 widmet sich die Konzertserie dem Bundesland Niederösterreich und spannt einen Bogen von Heinrich Isaak über Anton Heiller bis zu Herwig Reiter.

Neben bekannten Advent- und Weihnachtsliedern erleben Sie Andrea Radakovits mit besinnlichen und heiteren Texten zur Weihnachtszeit, sowie das Posaunenquartett Trombone Attraction.


Ort: Augustinussaal Stift Klosterneuburg
Zeit: Donnerstag 12. Dezember 2019, 19:00 Uhr
Tickets: EUR 14,- / Erw.
An der "Sala terrena" Tageskasse sowie an der Abendkasse vor dem Augustinussaal, 30 Min. vor Veranstaltungsbeginn.

--------

Allgemeines:
Das Stift Klosterneuburg wurde 1114 gegründet und 1133 den Augustiner Chorherren übergeben, um ein religiöses, soziales und kulturelles Zentrum zu bilden. Das Stift ist heute ein wichtiges kulturtouristisches Ziel, eine religiöse und soziale Institution und ein bedeutender Wirtschaftsbetrieb. Es besitzt unter anderem das älteste und eines der renommiertesten Weingüter Österreichs.
www.stift-klosterneuburg.at