Neuer Sportclub-Platz als Aufwertung für Verein und Bezirk

23.06.2020
Copyright David Bohmann / PID
Copyright David Bohmann / PID

Medientermin zum Start der Bauarbeiten - Stadt Wien subventioniert Revitalisierung mit 6,25 Mio. Euro

In Wien-Dornbach erfolgte am Dienstag der offizielle Ankick zur Revitalisierung des altehrwürdigen Sportclub-Platzes. Das Stadion des Traditionsvereins und Fußball-Regionalligisten wird mit einer Subvention der Stadt Wien über 6,25 Mio. Euro in den nächsten Monaten modernisiert und soll im Sommer 2021 fertiggestellt sein. Sportstadtrat Peter Hacker (SPÖ) und die Bezirksvorsteherin von Hernals, Ilse Pfeffer, zeigten sich bei dem Medientermin erfreut über das Voranschreiten des Projekts.

Copyright David Bohmann / PID
Copyright David Bohmann / PID

"Nach 115 Jahren bekommt der älteste, durchgehend bespielte Fußballplatz Österreichs seine lang ersehnte Generalüberholung. Der Neubau der Haupttribüne und weitere Erneuerungen werden dem Wiener Sport-Club eine zeitgemäße Infrastruktur und damit neue Möglichkeiten geben, seine Zukunft zu gestalten. Für die Stadt Wien ist das Projekt ein weiterer Schritt zur Erneuerung der Sportinfrastruktur, die wir in den kommenden Jahren konsequent fortsetzen werden", sagte Sportstadtrat Hacker.

"Das nun gestartete Projekt ist die Chance, den Sportclub-Platz vor dem Verfall zu retten. Der Bezirk wird die Chance wahrnehmen, den öffentlichen Raum und das Grätzl rund um den Platz nachhaltig aufzuwerten. Dazu brauchen wir eine gute Zusammenarbeit mit dem Wiener Sport-Club und den Anrainern", so Bezirksvorsteherin Pfeffer.

Werbung