Ostermärkte, Hoppelfeste und neue Ausstellungen

07.03.2020
Fotorechte: © Tierpark Stadt Haag
Fotorechte: © Tierpark Stadt Haag

Fröhliches Frühlingserwachen bei den Top-Ausflugszielen Niederösterreichs: Ein Großteil der insgesamt 50 Attraktionen im Land läuten rechtzeitig zum Osterfest die neue Saison ein. Das Angebot reicht von traditionellen Ostermärkten, Bastelstationen, einer naturnahen Ostereiersuche auf der Ruine Kaja bis hin zu Kinderfesten mit Alpakas. St. Pölten/Wien, Mittwoch, 4. März 2020. Mehr Erlebnisse, mehr Abenteuer und mehr Qualitätszeit für die ganze Familie - die Top-Ausflugsziele Niederösterreichs sind bereit für die neue Ausflugssaison. Verteilt im ganzen Land scheinen erstmals 50 Ausflugsziele auf, die unterschiedlicher nicht sein könnten und dennoch eine gemeinsame Konstante vorweisen: "Unsere Mitgliedsbetriebe motivieren sich gegenseitig, um die Qualität laufend zu verbessern. Über 6 Millionen Besucherinnen und Besucher konnten sich im letzten Jahr von unserem Qualitätsanspruch überzeugen, das ist der Schlüssel zum Erfolg", sagt Frau Mag. (FH) Eveline Gruber-Jansen, Sprecherin der Top-Ausflugsziele Niederösterreichs.
Und in der gleichen Tonart soll es 2020 weitergehen. Für den innoffiziellen Start der Ausflugssaison in Niederösterreich sorgt ein dicht gefüllter Veranstaltungskalender, der die besten Frühlings- und Osterevents der Top-Ausflugsziele umfasst. Wählen können Ausflügler aus sieben Kategorien: "Bahn- & Schifffahrt", "Burgen & Schlösser", "Genuss-, Garten- & Erlebniswelten", "Museen & Ausstellungen", "Stifte & Klöster", "Thermen & SPA" sowie "Tier-, Natur- & Nationalparks".
Oster-Highlights für Kids
Das große "Hoppelfest" in den Kittenberger Erlebnisgärten hat sich mittlerweile zu einem Fixpunkt im frühlingshaften Veranstaltungskalender der Top-Ausflugsziele entwickelt. Auf die Gäste wartet von 4. bis 13. April 2020 ein buntes und detailverliebtes Oster-Sammelsurium. Wieder mit von der Partie ist Kitti, der Gartenbär.
Im Tierpark Stadt Haag begeben sich Gäste auf die Spur des Osterhasen. Von 11. bis 13. April 2020 werden vor Ort tausende bunte Ostereier verteilt. Besonders lohnend ist ein Besuch des Geheges der Kaninchen, die sich schon jetzt über die eine oder andere Streicheleinheit freuen.
Im Nationalpark Thayatal hat es den Osterhasen auf die mitten im Frühlingswald gelegene Ruine Kaja verschlagen. Dort versteckt er seine Eier in den alten Mauerritzen, unter der mächtigen Linde oder gar im Verlies. Immer mit dabei: Nationalpark Rangerin Helga Donnerbauer, die diese Osterexpedition leitet. Termin: 13. April 2020 (14:30 - 17:00 Uhr).
Kinder an die Macht heißt es am Karsamstag (11. April 2020) in der Amethyst Welt Maissau. Bei dem "KIDS DAY" gibt es für die Kleinsten süße Überraschungen, gekuschelt wird zudem mit flauschigen Alpakas. Eine Hüpfburg sowie verschiedene Bastelstationen sorgen für einen großen Unterhaltungswert. Ein aufregendes Abenteuer verspricht zudem das Goldwaschen.
Ostermärkte und Genuss am Fluss
Der Ostermarkt im Stift Göttweig feiert ein rundes Jubiläum. Bereits zum 10. Mal wird dieser veranstaltet. 50 Aussteller aus den Bereichen Osterschmuck und -dekoration, Kunsthandwerk und Kulinarik finden sich in den Seminarräumen beim Haupteingang ein und versprühen feinsten Oster-Charme. Der Eintritt ist frei. Termin: 21. bis 22. März.
In Heidenreich starten DIE KÄSEMACHER in Kürze in die neue Saison. Rund 30 regionale Aussteller präsentieren im Rahmen des Ostermarktes am 4. und 5. April 2020 ihr Handwerk sowie regionale Spezialitäten. Bei SONNENTOR Erlebnis können Gäste ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Gemeinsam mit Dekorateurin Veronika Stiedl wird am 20. März 2020 (14:00 bis 18:00 Uhr) ein Osterkranz aus gesammelten Naturmaterialien gebastelt. Besonders empfehlenswert ist eine "würzige" Führung durch die Kräuterhallen.
Gaumenfreuden der besonderen Art verspricht ein Besuch der BRANDNER Schiffahrt. An Bord der MS Austria wird während einer großen Wachau-Rundfahrt am Ostersonntag und -montag ein reichhaltiges Frühstück serviert.
Frühlingshafte Sonderausstellungen
Im MAMUZ Museum Mistelbach startet am 21. März 2020 eine neue Ausstellung, die sich dem Lebensraum der Maya widmet. Präsentiert werden über 200 Originalexponate aus Guatemala, die spannende Einblicke in die Geschichte der Maya ermöglichen.
Höchsten Kulturgenuss verspricht auch ein Besuch der SCHALLABURG. Hier begeben sich Gäste ab 28. März 2020 auf eine imposante Reise flussaufwärts - vom Schwarzen Meer bis nach Niederösterreich zur Schallaburg. In abwechslungsreichen Etappen werden Einblicke in die Geschichte des Donauraums gewährt. Menschen erzählen vom Leben am großen Strom, ungewöhnliche Exponate zeichnen Bilder seiner Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft.
Ebenfalls am 28. März 2020 startet das UnterWasserReich Schrems in die neue Ausflugssaison. Dieses Jahr widmet sich das Naturparkzentrum dem Thema "MOOR - vom Gatsch zum Klima". Auf spielerischer und wissenschaftliche Art und Weise gehen Besucherinnen und Besucher dem Moor auf dem Grund.
Mehr zu den Top-Ausflugszielen finden Sie unter: www.top-ausflug.at.
Tipp für die Ausflugssaison: Eine Vielzahl der TOP-Ausflugsziele kann mit der Niederösterreich-CARD bei freiem Eintritt besucht werden. www.niederoesterreich-card.at

Werbung