ÖVP Gerasdorf: Mitmachen bei der „NÖ-Challenge“ und fit bleiben

v.l.n.r. Gemeinderat Julian Brugger, Stadträtin Kristina Mandl und Stadtrat Jürgen Trimmel (Foto: ÖVP Gerasdorf)
v.l.n.r. Gemeinderat Julian Brugger, Stadträtin Kristina Mandl und Stadtrat Jürgen Trimmel (Foto: ÖVP Gerasdorf)

Das "SPORT.LAND.Niederösterreich" sucht die aktivste Gemeinde. Mit dabei sind Kristina Mandl und ihr ÖVP-Team und rufen die Gerasdorferinnen und Gerasdorfer auf, sich am Wettbewerb zu beteiligen und so Gerasdorf zur aktivsten Gemeinde Niederösterreichs zu machen.

v.l.n.r. Gemeinderätin Petra Oberauer, Stadträtin Kristina Mandl und Gemeinderat Julian Brugger beim Workout mit der Gerasdorfer Trainerin Eva Prischl (3. v.l.) (Foto: ÖVP Gerasdorf)
v.l.n.r. Gemeinderätin Petra Oberauer, Stadträtin Kristina Mandl und Gemeinderat Julian Brugger beim Workout mit der Gerasdorfer Trainerin Eva Prischl (3. v.l.) (Foto: ÖVP Gerasdorf)


Bereits zum vierten Mal veranstaltet das SPORT.LAND.Niederösterreich mithilfe von "adidas Running" und in Kooperation mit dem NÖ Gemeindebund und dem NÖ Gemeindevertreterverband die NÖ-Challenge. Seit Anfang Juli wird bis inklusive 30. September 2020 im Zuge des Bewerbs die aktivste Gemeinde Niederösterreichs gesucht. Jede Minute Bewegung in der freien Natur zählt: Egal ob man gerne geht, läuft oder mit dem Fahrrad unterwegs ist.


Stadträtin Kristina Mandl unterstützt gerne die "NÖ-Challenge": "Der Bewerb ist eine großartige Gelegenheit, sich sportlich zu betätigen und dabei durch ein gemeinsames Ziel motiviert zu werden, nämlich unser Gerasdorf zur aktivsten Gemeinde Niederösterreichs zu machen."

So funktioniert der Wettbewerb:

1. Adidas Running App (Runtastic) auf das Smartphone laden,

2. Auf www.noechallenge.at zum Wettbewerb anmelden

3. Sport treiben und sich unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln so viel wie möglich bewegen.


Jede sportliche Minute wird anschließend von der App dokumentiert und gleichzeitig automatisch auf das Bewegungskonto der jeweiligen Gemeinde gutgeschrieben. Abgerechnet wird das große niederösterreichische Bewegungskonto am 30. September 2020. Danach werden die Ortschaften mit den meisten gesammelten Bewegungsminuten geehrt und ausgezeichnet. Neben den drei aktivsten Gemeinden in den vier Kategorien, "0 - 2500 Einwohner", "2501 - 5000 Einwohner", "5001 - 10.000 Einwohner" und "über 10.000 Einwohner", gibt es in einer allumfassenden Individualwertung auch wertvolle Sachpreise für die 100 aktivsten Mitstreiterinnen und Mitstreiter des Wettbewerbs.


Weitere Informationen zum Bewerb gibt es unter www.sportlandnoe.at/noechallenge, zur Gerasdorfer Trainerin Eva Prischl und ihrem Angebot unter https://mamafit.at/trainer/eva-prischl/.