Pfister: „Günstige Wohnungen für einkommensschwache Haushalte!“

27.12.2022

SPÖ-WohnPROgramm bietet Lösungen, um allen Menschen in NÖ leistbaren Wohnraum zur Verfügung zu stellen

Günstige Wohnungen werden in Niederösterreich oftmals nicht an einkommensschwache Haushalte vergeben, da nach der Ausfinanzierung die förderungsrechtlichen Einkommensgrenzen fallen. SPNÖ-Sozialsprecher LAbg. Rene Pfister dazu: "Es kann nicht sein, dass Haushalte, die ohnehin finanziell gut über die Runden kommen, die niedrigsten Mieten im Bundesland zahlen, während einkommensschwache Haushalte im Vergleich dazu ein Vielfaches stemmen müssen. Deshalb haben wir diesen wichtigen Punkt in unserem WohnPROgramm aufgegriffen, um für mehr soziale Gerechtigkeit zu sorgen."

Erreicht werden könne das, indem man gemeinnützige Wohnungen auch nach der Ausfinanzierung nur an einkommensschwache Haushalte vergibt, so Pfister abschließend: "Gerade in Zeiten, in denen sich viele Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher das Leben nicht mehr leisten können, müssen wir alles daran setzen, um für mehr soziale Gerechtigkeit und Fairness zu sorgen! Die günstigsten Wohnungen in unserem Bundesland müssen den einkommensschwachen Haushalten zugutekommen!"

Neben Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner sollen auch wieder LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf, Landesrat Ludwig Schleritzko und Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister für die Volkspartei Niederösterreich in die Landesregierung einziehen. Der bisherige Landesrat Jochen Danninger wurde als Nachfolger von Klaus Schneeberger zum Klubobmann...

Das Krimi-Magazin von und mit Günther Zäuner; mit Peter Glanninger und einer Rückschau auf 2022; Krimi-Dinner in Maria Taferl im Gasthof "Zum Goldenen Löwen" mit der Aufführung von Karl Mays "Ave Maria" (Orgel: Florian Neulinger, Gesang: Veronika Neulinger), Lesung in Opatija, BuchWien 2022.