Privatgartentage 2018 am 16./17. und 23./24. Juni

09.05.2018

Exklusive Garten-Einblicke, Workshops und Vorträge bei den offenen Privatgärten der Region Tullner Donauraum-Wagram können an zwei Wochenenden entdeckt werden
 Bei den Privatgartentagen 2018 im Rahmen von GREEN ART zeigen von 16. bis 17. Juni, sowie von 23. bis 24. Juni Gartenbesitzer ihre privaten, idyllischen Grünoasen. Neben dem Austausch von gärtnerischem Know-how können die Besucherinnen und Besucher mit den Hobbygärtnern konkret über alle Arbeitsschritte im Grünen sprechen. Über 40 Privatgärten mit bunten Ideen, interessanten Anregungen und exklusiven Einblicken warten darauf, entdeckt zu werden. Bei den Programmpunkten der Privatgartentage stehen die Wissensvermittlung der Gartenbesitzer und das Insiderwissen der Radtourenleiter an oberster Stelle. Die Eröffnung der Privatgartentage 2018 findet im Rahmen des Garden Stage-Konzerts am 16. Juni am Tullner Hauptplatz statt.
Das ganze Programm findet sich unter www.donau.com/privatgartentage
Privatgartentage bieten vielseitiges Programm mit paradiesischen Gärten, exklusiven Einblicken und wissenswerten Workshops
Prachtvolle Naturgärten in Absdorf, Großriedenthal, Judenau-Baumgarten, Kirchberg und Stetteldorf am Wagram, Traismauer, Tulbing und in der Gartenstadt Tulln garantieren vielfältige Inspirationen für individuelle Gartengestaltungen. Private Gartenbesitzer öffnen ihre Gartentore und zeigen exklusive Einblicke in ihre paradiesischen Gärten, die mit viel Liebe, Individualität und Stolz gepflegt werden. Im idyllischen "Feng Shui Privatgarten Radlherr" sind positive Energien deutlich zu spüren. Der Garten wurde nach den Richtlinien der Harmonielehre aus China angelegt und kann am Samstag, 16. Juni in Tulln besucht werden. Entspannung für Körper und Geist im Garten bietet auch "Yoga & Ayurveda Tulln" jeweils ab 10:00 Uhr am Samstag, 16. und 23. Juni mit Yoga und kräftigenden Dehnungsübungen.
Im mehrfach ausgezeichneten Privatgarten "Rainbows End" in Langenlebarn-Unteraigen wird gelebte Garten-Leidenschaft präsentiert. Mit Erfrischungen im Gartencafé kann zudem eine Bilderausstellung mit dem Titel "Tierisch gut" von Waltraud Schlager im Teichhaus besucht werden. Am Sonntag, 24. Juni kann der Privatgarten von Christian Köllner in Wilfersdorf von 9:00 bis 18:00 Uhr besichtigt werden. Wasser bildet das Herzstück des Gartens, das sich in natürlich anmutende Staudenpflanzungen einfügt. Ein Holzkünstler arbeitet an dem Tag live im Garten. Ebenfalls am 24. Juni öffnet der ökologisch gepflegte "Garten der Vielfalt" mit einem wunderschönen Schwimmteich von Edeltraud Pak in Tulbing seine Tore.
Spannende Blicke hinter die Kulissen: Geführte Radtouren zu Privatgärten
Bei den geführten Radtouren mit breitem Insiderwissen der Tourenleiter werden den Besucherinnen und Besuchern ausgewählte Einblicke in die Grünoasen gestattet. Bei den Radausflügen mit dem Tullner Stadtgärtner Mario Jaglartz, welche am 16. und 23. Juni stattfinden, wird hinter die "grüne Kulisse" der Gartenstadt Tulln geblickt. Treffpunkt ist beim Tourismusbüro Tulln, wo ab 9:00 Uhr fleißig geradelt und gestaunt werden kann.
Am Sonntag, 17. Juni um 10:00 Uhr startet die geführte Radtour mit Region Wagram-Obmann Franz Aigner am Bahnhof in Kirchberg am Wagram. Vorbei geht es an markanten Lössformationen der Region Wagram, und auskunftsfreudige Privatgartenbesitzer geben exklusive Einblicke in ihr grünes Paradies.
Vielseitige Wissensvermittlung, Workshops und Vorträge in offenen Privatgärten
Bei den Privatgartentagen werden spezielle Garten-Workshops zu Themen wie gesunder Hautpflege, korrekte Schnittführung von Baumobst oder Kinder-Workshops rund um die Honigerzeugung angeboten. Besucherinnen und Besucher können sich am Samstag, 23. Juni von 14:00 bis 15:30 Uhr in der idyllischen Grünoase von Maria Hogl mitten in der Stadt in Tulln darüber informieren, wie man aus dem eigenen Garten eine Erholungsoase gestaltet. Die Gäste erhalten hilfreiche Tipps, wie u.a. ein passender Unterschlupf für Igel, Singvögel, Marienkäfer und Co geboten werden kann. Weiters ist eine hundertjährige Linde zu bestaunen, die das Jugendstil-Haus im Privatgarten von Maria Hogl "beschützt". Beim "Offenen Bienenstock" an der Seerosenbrücke in Tulln gibt es für alle Bienen-Fans am Samstag, 23. Juni von 10:00 bis 15:00 Uhr einen interessanten Kinder-Workshop, wo die Kleinen Spannendes über Bienen und Honigerzeugung erfahren können. Es werden Bienenstöcke entdeckt und Bienen abgekehrt, um danach Honig zu schleudern. Als Belohnung dürfen die Hobbyimker ein Glas Honig mit nach Hause nehmen.
Die Ribisel steht hingegen im Mittelpunkt beim Privatgartentag der Familie Berthiller in Winkl. Unter dem Motto "Ein Alleskönner - die Ribisel" erfahren Interessierte am 17. Juni von 11 bis 12:00 Uhr direkt vom Profi nicht nur viel Wissenswertes rund um die Aufzucht und den Genuss der Ribisel, es können auch den ganzen Tag über zahlreiche Ribiselprodukte vor Ort verkostet werden. Ein weiterer Workshop "Grüne Kosmetik aus Küche & Garten" - am Sonntag, 24. Juni von 10:00 bis 16:30 Uhr in Traismauer - legt seinen Fokus auf gesunde Hautpflege mit Ingredienzen aus Küche und Garten. Es werden ein Deo und ein Zahnputzpulver hergestellt, die nach dem Schnupper-Workshop mit nach Hause genommen werden können. Ebenfalls in Traismauer werden bei "Landart am Fluss" am Sonntag, 24. Juni am Ufer des Traisenflusses Möbel und Gebrauchsgegenstände mit Pflanzen arrangiert. Für ganztätige Künstlergespräche stehen Sascha Rier und Daniel Domaika zur Verfügung. Zudem wird es einen Vortrag vom "Natur im Garten"-Experten Robert Lhotka von 14:00 bis 15:00 Uhr geben.
Abwechslungsreiches Programm: Wagrams Bienenhotel, Toni´s Blumenstube, handgefertigte Keramik und kreativer Stoffdruck
Im Naturgarten von Hobbygärtnerin Elisabeth Nefischer in Absdorf ist am 17. Juni selbst erzeugte Keramik und ein herrlich gestalteter Kinderbereich zu entdecken. Weiters bietet das "Genusswohnzimmer" von Toni´s Blumenstube exklusive Einblicke in Floristik und Wohndesign. Kunsthandwerke aus Eisen und Holz sowie Fotos zum Thema "Flora und Fauna am Wagram" werden am Sonntag, den 17. Juni, von Matthias Hausdorf präsentiert. Beim Workshop "Stoffdruck - Kräuterdörren und duftige Pölster" im grünen Innenhof eines revitalisierten Bauernhofes von Monika Hübl in Neustift am Felde werden ebenfalls am 17. Juni Kräuter gezogen, im solarbetriebenen Dörrer schonend getrocknet und in selbstgenähte Kräuter- und Zirbenpolster gefüllt. Zudem zeigt Monika Hübl, wie ein kreativer Stoffdruck hergestellt werden kann - zu sehen in ihrem Atelier. Ein kulinarischer Höhepunkt erwartet die Besucherinnen und Besucher am gleichen Tag im größten Wildbienenhotel der Region Wagram. Im Hofgarten des Arkadenhofs findet die Ausstellung "Schneckenschalenkreationen" statt, sowie eine Verkostung von Chutneys aus dem Biogarten. Zudem werden wissenswerte Tipps zur Verarbeitung von Obst- und Gemüseaufstrichen gegeben.
"Mississippi"-Sound beim Garden Stage-Eröffnungskonzert am 16. Juni
Musikalischer Höhepunkt ist das Garden Stage-Konzert am Samstag, den 16. Juni am Tullner Hauptplatz. Dabei kann ab 19:00 Uhr zu "Mississippi" gerockt werden. Getreu dem Motto "Die Missis singt - Die Sippe spielt" lässt die Band mit Rock'n'Roll, Boogie, Country und Blues die Musik des Mississippi aufleben. Ebenso werden "Schmidhammer feat. Blumenbäcker" eine gelungene Mischung aus Dialekt, Pop und Rock zum Besten geben. Die "Quetschwork Familiy" wird dabei tatkräftig als Gastband den Tullner Hauptplatz beim Garden Stage-Konzert zum Beben bringen.
Das ganze Programm und weitere Informationen unter www.donau.com/privatgartentage
Die Privatgartentage finden im Rahmen von GREEN ART statt, in dessen Mittelpunkt die gartenkünstlerische Auseinandersetzung mit dem Thema Garten steht. Für die Privatgartentage öffnen über 40 Gartenbesitzer ihre Gartentore. An zwei Wochenenden können Besucherinnen und Besucher ihre Grünoasen besichtigen, fachsimplen und sich Inspirationen, Gestaltungsideen und Tipps für den eigenen Garten frei mit nach Hause holen. Viele bunte Ideen und seltene Einblicke warten darauf, entdeckt zu werden. Die Privatgartentage 2018 finden am 16./17. Juni und 23./24. Juni statt und werden von einem vielfältigen Rahmenprogramm begleitet. Weitere Informationen unter: www.donau.com/privatgartentage