Romantik für Last Minute Schenker:innen mit dem Herzerltisch

20.12.2022
© Katharina Schiffl
© Katharina Schiffl
Im Ponykarussell ist es ab sofort auf Bestellung "fantasTisch-romanTisch". Der
neue Herzerltisch sorgt dafür, dass die Liebe im Prater einen fixen Stellplatz
bekommt.
Wien, 27.10 2022. Rosige Opulenz für alle, denen sonst die Worte fehlen. Ob Eroberung,
Verlobung, Hochzeits- oder Muttertag, im Ponykarussell weiß man, was Romantiker:innen
wollen.


Helmut Brem, Leiter Marketing & Sales sowie Barter Business: "Fast 90 % unserer Gäste sind
weiblich. Sie scheinen sich in der fantasievollen lieblichen Atmosphäre, die wir geschaffen
haben, sichtlich wohlzufühlen. Jetzt setzen wir noch eines drauf und helfen jener Spezies, die
oft nicht weiß, wie sie ihren Gefühlen freien Lauf lassen soll, auf die Sprünge. Mit dem
Herzerltisch zeigen sie den Menschen in ihrem Leben, wie wichtig sie ihnen sind. Wir sagen
bewusst "den Menschen", den angesprochen sollen sich natürlich alle fühlen." Ehepartner, die
ihrer Liebe neuen Schwung verleihen wollen, Kinder, die auf eine besondere Art danke sagen
und natürlich Pärchen, die ihre Liebe zelebrieren und zeigen möchten. Denn eines ist klar, der
Tisch ist ein "Hingucker"!
Der Herzerltisch ist bewusst opulent gehalten und bietet viele optische und kulinarische
Details, an denen man sich sattsehen und sattessen kann. Für die Ausstattung ist einmal mehr
Ponykarussell Geschäftsführerin Silvia Maino verantwortlich. Sie hat bereits mit der
Innenausstattung im Ponykarussell ein verträumtes Ambiente geschaffen, das den
historischen Kuppelbau von 1887 in ein farbenfrohes Märchenland voller Poesie verwandelt
hat. Ein unnachahmlicher Designmix aus sanften Naturtönen und kräftigen Akzenten der
mittlerweile begeisterte Besucher:innen aus Nah und Fern anzieht und zur beliebten
Fotokulisse für Reise-Influencer geworden ist.
Silvia Maino: "Mir war es wichtig, einen Ort zu schaffen, der die Menschen inspiriert und wo
es wieder und wieder etwas zu entdecken gibt. Sei es kulinarisch oder beim Ambiente. Alte
Möbel und Antiquitäten, frische Blumen, handgemachte Fliesen aus Marokko, Lampenschirme
aus London, eine Tapete, die in Afrika designt wurde, eine Vielfalt an Pflanzen und das alles
in einem Bauwerk aus der Jahrhundertwende. Es soll sich so anfühlen, als ob man in eine
andere Welt eintaucht und den Alltag dabei komplett vergisst."
HTML-Galerie Zonerama
HTML-Galerie 1
Im Ponykarussell ist es ab sofort auf Bestellung "fantasTisch-romanTisch". Der
neue Herzerltisch sorgt dafür, dass die Liebe im Prater einen fixen Stellplatz
bekommt.
Wien, 27.10 2022. Rosige Opulenz für alle, denen sonst die Worte fehlen. Ob Eroberung,
Verlobung, Hochzeits- oder Muttertag, im Ponykarussell weiß man, was Romantiker:innen
wollen.


Helmut Brem, Leiter Marketing & Sales sowie Barter Business: "Fast 90 % unserer Gäste sind
weiblich. Sie scheinen sich in der fantasievollen lieblichen Atmosphäre, die wir geschaffen
haben, sichtlich wohlzufühlen. Jetzt setzen wir noch eines drauf und helfen jener Spezies, die
oft nicht weiß, wie sie ihren Gefühlen freien Lauf lassen soll, auf die Sprünge. Mit dem
Herzerltisch zeigen sie den Menschen in ihrem Leben, wie wichtig sie ihnen sind. Wir sagen
bewusst "den Menschen", den angesprochen sollen sich natürlich alle fühlen." Ehepartner, die
ihrer Liebe neuen Schwung verleihen wollen, Kinder, die auf eine besondere Art danke sagen
und natürlich Pärchen, die ihre Liebe zelebrieren und zeigen möchten. Denn eines ist klar, der
Tisch ist ein "Hingucker"!


Der Herzerltisch ist bewusst opulent gehalten und bietet viele optische und kulinarische
Details, an denen man sich sattsehen und sattessen kann. Für die Ausstattung ist einmal mehr
Ponykarussell Geschäftsführerin Silvia Maino verantwortlich. Sie hat bereits mit der
Innenausstattung im Ponykarussell ein verträumtes Ambiente geschaffen, das den
historischen Kuppelbau von 1887 in ein farbenfrohes Märchenland voller Poesie verwandelt
hat. Ein unnachahmlicher Designmix aus sanften Naturtönen und kräftigen Akzenten der
mittlerweile begeisterte Besucher:innen aus Nah und Fern anzieht und zur beliebten
Fotokulisse für Reise-Influencer geworden ist.
Silvia Maino: "Mir war es wichtig, einen Ort zu schaffen, der die Menschen inspiriert und wo
es wieder und wieder etwas zu entdecken gibt. Sei es kulinarisch oder beim Ambiente. Alte
Möbel und Antiquitäten, frische Blumen, handgemachte Fliesen aus Marokko, Lampenschirme
aus London, eine Tapete, die in Afrika designt wurde, eine Vielfalt an Pflanzen und das alles
in einem Bauwerk aus der Jahrhundertwende. Es soll sich so anfühlen, als ob man in eine
andere Welt eintaucht und den Alltag dabei komplett vergisst."
Im Ponykarussell ist es ab sofort auf Bestellung "fantasTisch-romanTisch". Der
neue Herzerltisch sorgt dafür, dass die Liebe im Prater einen fixen Stellplatz
bekommt.
Wien, 27.10 2022. Rosige Opulenz für alle, denen sonst die Worte fehlen. Ob Eroberung,
Verlobung, Hochzeits- oder Muttertag, im Ponykarussell weiß man, was Romantiker:innen
wollen.



Helmut Brem, Leiter Marketing & Sales sowie Barter Business: "Fast 90 % unserer Gäste sind
weiblich. Sie scheinen sich in der fantasievollen lieblichen Atmosphäre, die wir geschaffen
haben, sichtlich wohlzufühlen. Jetzt setzen wir noch eines drauf und helfen jener Spezies, die
oft nicht weiß, wie sie ihren Gefühlen freien Lauf lassen soll, auf die Sprünge. Mit dem
Herzerltisch zeigen sie den Menschen in ihrem Leben, wie wichtig sie ihnen sind. Wir sagen
bewusst "den Menschen", den angesprochen sollen sich natürlich alle fühlen." Ehepartner, die
ihrer Liebe neuen Schwung verleihen wollen, Kinder, die auf eine besondere Art danke sagen
und natürlich Pärchen, die ihre Liebe zelebrieren und zeigen möchten. Denn eines ist klar, der
Tisch ist ein "Hingucker"!
Der Herzerltisch ist bewusst opulent gehalten und bietet viele optische und kulinarische
Details, an denen man sich sattsehen und sattessen kann. Für die Ausstattung ist einmal mehr
Ponykarussell Geschäftsführerin Silvia Maino verantwortlich. Sie hat bereits mit der
Innenausstattung im Ponykarussell ein verträumtes Ambiente geschaffen, das den
historischen Kuppelbau von 1887 in ein farbenfrohes Märchenland voller Poesie verwandelt
hat. Ein unnachahmlicher Designmix aus sanften Naturtönen und kräftigen Akzenten der
mittlerweile begeisterte Besucher:innen aus Nah und Fern anzieht und zur beliebten
Fotokulisse für Reise-Influencer geworden ist.
Silvia Maino: "Mir war es wichtig, einen Ort zu schaffen, der die Menschen inspiriert und wo
es wieder und wieder etwas zu entdecken gibt. Sei es kulinarisch oder beim Ambiente. Alte
Möbel und Antiquitäten, frische Blumen, handgemachte Fliesen aus Marokko, Lampenschirme
aus London, eine Tapete, die in Afrika designt wurde, eine Vielfalt an Pflanzen und das alles
in einem Bauwerk aus der Jahrhundertwende. Es soll sich so anfühlen, als ob man in eine
andere Welt eintaucht und den Alltag dabei komplett vergisst."
Im Ponykarussell ist es ab sofort auf Bestellung "fantasTisch-romanTisch". Der
neue Herzerltisch sorgt dafür, dass die Liebe im Prater einen fixen Stellplatz
bekommt.
Wien, 27.10 2022. Rosige Opulenz für alle, denen sonst die Worte fehlen. Ob Eroberung,
Verlobung, Hochzeits- oder Muttertag, im Ponykarussell weiß man, was Romantiker:innen
wollen.



Helmut Brem, Leiter Marketing & Sales sowie Barter Business: "Fast 90 % unserer Gäste sind
weiblich. Sie scheinen sich in der fantasievollen lieblichen Atmosphäre, die wir geschaffen
haben, sichtlich wohlzufühlen. Jetzt setzen wir noch eines drauf und helfen jener Spezies, die
oft nicht weiß, wie sie ihren Gefühlen freien Lauf lassen soll, auf die Sprünge. Mit dem
Herzerltisch zeigen sie den Menschen in ihrem Leben, wie wichtig sie ihnen sind. Wir sagen
bewusst "den Menschen", den angesprochen sollen sich natürlich alle fühlen." Ehepartner, die
ihrer Liebe neuen Schwung verleihen wollen, Kinder, die auf eine besondere Art danke sagen
und natürlich Pärchen, die ihre Liebe zelebrieren und zeigen möchten. Denn eines ist klar, der
Tisch ist ein "Hingucker"!
Der Herzerltisch ist bewusst opulent gehalten und bietet viele optische und kulinarische
Details, an denen man sich sattsehen und sattessen kann. Für die Ausstattung ist einmal mehr
Ponykarussell Geschäftsführerin Silvia Maino verantwortlich. Sie hat bereits mit der
Innenausstattung im Ponykarussell ein verträumtes Ambiente geschaffen, das den
historischen Kuppelbau von 1887 in ein farbenfrohes Märchenland voller Poesie verwandelt
hat. Ein unnachahmlicher Designmix aus sanften Naturtönen und kräftigen Akzenten der
mittlerweile begeisterte Besucher:innen aus Nah und Fern anzieht und zur beliebten
Fotokulisse für Reise-Influencer geworden ist.
Silvia Maino: "Mir war es wichtig, einen Ort zu schaffen, der die Menschen inspiriert und wo
es wieder und wieder etwas zu entdecken gibt. Sei es kulinarisch oder beim Ambiente. Alte
Möbel und Antiquitäten, frische Blumen, handgemachte Fliesen aus Marokko, Lampenschirme
aus London, eine Tapete, die in Afrika designt wurde, eine Vielfalt an Pflanzen und das alles
in einem Bauwerk aus der Jahrhundertwende. Es soll sich so anfühlen, als ob man in eine
andere Welt eintaucht und den Alltag dabei komplett vergisst."


Herzerltisch-Fakten:

• Verbindliche Reservierung mindestens eine Woche vorher
• Von Montag bis Samstag zwischen 9 bis 11 und von 11 bis 14 Uhr buchbar
• Die Gäste werden am Empfang abgeholt und zum Tisch geleitet - sorgt für den Wow-
Effekt
• Speisen: ein Best-of aus Frühstückskarte und Patisserie kann in den Varianten pikant
oder vegetarisch bestellt werden
• Kaffee, Wasser und 2 Flaschen Pink Sparky Piccolo sind an Getränken im Package
inkludiert.
• Deko- und Sonderwünsche, etwa eingearbeitete Verlobungsringe oder eine extra
Torte, werden natürlich nach Möglichkeit gerne berücksichtigt
• Ein eigener Tischkellner steht jederzeit bereit
• Geschenkgutscheine für den Herzerltisch können käuflich erworben werden. Achtung:
reserviert werden muss dennoch
Hier geht's zur Reservierung: www.ponykarussell.at/herzerltisch
PS: Das zauberhafte Geschirr kann im Ponykarussell-Shop käuflich erworben werden