Sicherheit im Fokus beim I Love Gerasdorf Ferienspiel

 v.l.n.r. Gemeinderat Franz Ornik, Ortsstellenleiterin des Roten Kreuz Gerasdorf Angelika Isensee, Petra Oberauer von der SafetySwim Schwimmschule, Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Gerasdorf Alfred Kiesling, Stadträtin Kristina Mandl, Gruppeninspektor Michael Mader
v.l.n.r. Gemeinderat Franz Ornik, Ortsstellenleiterin des Roten Kreuz Gerasdorf Angelika Isensee, Petra Oberauer von der SafetySwim Schwimmschule, Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Gerasdorf Alfred Kiesling, Stadträtin Kristina Mandl, Gruppeninspektor Michael Mader

Knapp 60 Kinder und ihre Eltern waren zum Sicherheitstag im Rahmen des I Love Gerasdorf-Ferienspiels gekommen und konnten alles rund um das Thema Sicherheit spielerisch und hautnah erleben.

Die Kinder konnten die Feuerwehr-, Polizei- und Rettungsautos besichtigen und die Sirenen und Ausrüstung ausprobieren, mit dem Feuerwehrschlauch spritzen, durch eine Fahrt mit der Drehleiter Gerasdorf von oben sehen und sich in Erster Hilfe üben. Weiters gab es Tipps und Tricks für das Verhalten im Notfall, zu den Themen "Sicherheit im Wasser" und "Sicherheit im Haushalt" und Stationen zum Malen, Basteln und vieles mehr. Zum Abschluss gab es dann noch eine Jause für die Kinder.

Sicherheitsstadträtin Kristina Mandl freut sich über das erfolgreiche Sicherheitsferienspiel: "Schön, dass so viele Kinder mit ihren Eltern gekommen sind. Ein großes Dankeschön an alle VertreterInnen von der Freiwilligen Feuerwehr Gerasdorf, des Rotes Kreuz Gerasdorf, der Polizei Niederösterreich, des Zivilschutzverbands und der SafetySwim Schwimmschule Gerasdorf, die sich ein interessantes, umfangreiches und kindgerechtes Programm überlegt und sich sie Zeit genommen haben, mit den Kindern das wichtige Thema Sicherheit zu besprechen und zu erleben."