SINN UND UNSINN DES BRIEFESCHREIBENS

30.01.2017

In Räumen des Verein Socius gingen "Die Theaterspinnen" der Frage nach Sinn und Unsinn des Briefeschreibens nach. Eine Humorige Lesung über die "schwierige" Kunst des Briefeschreibens in den letzten 20Jahren.
BESUCHEN SIE AUCH UNSERE WEBSEITE - https://www.tv21.at/
TV21 wird unterstützt von
https://www.reisebuero-moser.at/
https://www.remax-dreams.at/

Die neusten Posts

 

Verleihung EISERNEN RAMPENSAU 2018 durch Marcus Strahl an Edith Leyrer im Marchfelderhof. Wir waren dabei im Marchfelderhof als Intendant Marcus Strahl wie jedes Jahr die "Eiserne Rampensau" an ein Urgestein des Theaters verlieh. 2018 erhiet die Auszeichnung die Grande Dame des Kabaretts und Schauspielerin Edith Leyrer. VIDEOBEITRAG DEMNÄCHST...

Ab 12. Dezember haben die Wiener Christbaummarktstandplätze wieder geöffnet. Täglich von 8 bis 20 Uhr können bis 24. Dezember an 291 Plätzen in Wien, Christbäume, Reisig, Mistelzweige und auch Christbaumkreuze erworben werden.