SINN UND UNSINN DES BRIEFESCHREIBENS

30.01.2017

In Räumen des Verein Socius gingen "Die Theaterspinnen" der Frage nach Sinn und Unsinn des Briefeschreibens nach. Eine Humorige Lesung über die "schwierige" Kunst des Briefeschreibens in den letzten 20Jahren.
BESUCHEN SIE AUCH UNSERE WEBSEITE - https://www.tv21.at/
TV21 wird unterstützt von
https://www.reisebuero-moser.at/
https://www.remax-dreams.at/

Die neusten Posts

 

Chris Lohner wurde kürzlich, wie wir alle wissen, 75 - und ist umtriebig wie eh und je! Sie ist Autorin, Schauspielerin, Moderatorin und DIE Stimme der ÖBB, engagiert sich für Menschen und Tiere - und wurde gestern auch noch zur Tierpatin von Seepferdchen im Haus des Meeres.

Seit nunmehr drei Monaten forscht das breit aufgestellte Projektkonsortium "auto.Bus - Seestadt" unter Gesamtleitung der Wiener Linien und wissenschaftlicher Leitung des AIT (Austrian Institute of Technology) an den zwei selbstfahrenden E-Bussen in der Busgarage Leopoldau. Das vom bmvit im Rahmen des Programms "Mobilität der Zukunft" zur Hälfte...