Stadt Wien beschleunigt Corona-Tests in „systemkritischen“ Einrichtungen

Wien steht im europäischen Großstädte-Vergleich im Spitzenfeld, was die Vermeidung von Covid-19-Neuerkrankungen betrifft. Um das weiter zu gewährleisten und die "systemkritischen" Einrichtungen, etwa im Gesundheits- und Bildungsbereich zusätzlich abzusichern, richtet die Stadtverwaltung "Fast Lanes" für die Corona-Testungen von städtischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in dem Bereich ein. Das haben Wiens Gesundheitsstadtrat Peter Hacker und der - für die städtischen Kindergärten und Schulen - zuständige Bildungs-Stadtrat Jürgen Czernohorszky heute, Freitag, in einem Medientermin im Rathaus erklärt.