Strasshof: Fertigstellung Erweiterung Europamittelschule

Bereits am 27.06.2017 beschloss der Gemeinderat einstimmig im Zuge des Neubaus des Schulcampus auch die Europamittelschule um 4 Klassen zu erweitern. Denn schon wieder war der Platzbedarf in der Schule gewachsen. Seit Eröffnung der Europamittelschule an dem Standort am 2.9.2013 ist die Schüleranzahl von 240 Schüler/innen (12 Klassen) auf 284 Schüler/innen (14 Klassen) - Stand 02.09.2019, immerhin um 18,33%, gestiegen.

Aufgrund dessen musste Bürgermeister Ludwig Deltl handeln und so wurde eine beidseitige Erweiterung des Südtraktes geplant. Um hier Kosten zu sparen und Synergien zu schaffen, wurden in bewährter Manier dieselben Planer und Firmen, die für die Errichtung des Schulcampus tätig sind um Zusatzangebote gebeten. Nach Prüfung wegen der Preisangemessenheit wurden mit Beschluss im Gemeinderat 2018 diese Firmen dann mit den notwendigen Arbeiten beauftragt. Neben den Planertätigkeiten und Bauarbeiten waren ja auch die Haustechnik und die Heizungs-, Sanitär- und Elektroinstallationsarbeiten durchzuführen. So konnten die Arbeiten im Frühjahr 2019 starten und im gleichen Zuge mit der Errichtung des Schulcampus nebenbei abgewickelt werden und jetzt rechtzeitig zum Schulbeginn abgeschlossen werden. Mit den Kosten für die Möblierung und den Smartboards für die Klassen kam am Ende insgesamt ein Betrag von immerhin rund 1 Million Euro für den Zubau zusammen, davon werden aber dankenswerter Weise 25 % vom Land NÖ gefördert.

Zufrieden zeigt sich der Bürgermeister Ludwig DELTL, dass er hier einen dringend benötigten Platzbedarf kostengünstig und schnell errichten konnte und so einem wichtigen Bedürfnis für die Bildung der Strasshofer Kinder nachkommen konnte.