Strasshof - Küchenzubau beim Haus der Begegnung

20.10.2021

Das Haus der Begegnung ist eine sehr wichtige soziale Institution, welches die Gemeinde Strasshof vom Eigentümer Verein Arbeiterheim seit vielen Jahrzehnten günstig für die vielen Strasshofer Vereinen gepachtet hat und dieses dafür hegt und pflegt. Es wird von den Vereinen beinahe kostenfrei Jahr für Jahr über sehr stark genutzt. So ist natürlich auch hin und wieder Bedarf an gewisse Sanierungen bzw. Erweiterungen gegeben. Nunmehr ist der mittlerweile in die Jahre gekommene Küchenbereich an der Reihe zu sanieren und auszubauen, damit allen Benützer wieder eine zeitgemäße, sichere und dem Stand der Technik entsprechende Küche mit Einrichtung zur Verfügung steht.

Die Planerleistungen und Ausführungsüberwachung für das Projekt "Erweiterung des Küchenbereichs beim Haus der Begegnung" durch die bewährte Firma Brand & Partner wurde der Marktgemeinde Strasshof an der Nordbahn als Dankeschön für die langjährige gute und faire Zusammenarbeit kostenfrei angeboten. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön seitens des Bürgermeisters.

In den Gemeinderatsitzungen im Juni und September dieses Jahres wurden nach Ausschreibung der dafür notwendigen Gewerke und nach Vorliegen aller Angebote für die Teilgeneralunternehmerleistungen die Firma Weidl Bau, für alle Elektroinstallationsarbeiten und für die Adaptierung der Notlichtanlage die Firma Franz Schrottmeyer und für die Haustechnik die Firma Trenz, für die Kücheneinrichtung die Firma GTM Mayr GesmbH und für die Barverbauung durch einen Möbeltischler die Firma Walzl beschlossen und mit der Durchführung der ausgeschriebenen Arbeiten beauftragt. Bürgermeister Deltl freut es besonders, dass hier viele Strasshofer Firmen zum Zuge gekommen sind.

Seit Anfang Juli sind die Arbeiten im Gange und schon ziemlich fortgeschritten. So wurde die Altanlagen abgebaut, die Gebäudewand seitlich geöffnet und der Zubau errichtet, sämtliche Installationen für Heizung, Lüftung, Elektro und Sanitär neu gelegt bzw. adaptiert. Nach dem Fußbodenestrich und Abschluss der Trockenbauarbeiten wurden die Fenster und Türen eingebaut. Aktuell beginnen die Maler- und Fliesenarbeiten. An der Außenseite wird der Vollwärmeschutz angebracht und die Asphaltierungsarbeiten im Außenbereich für Zugang und Müllbereich durchgeführt. Es ist schon viel passiert und auch noch viel zu tun, aber alles ist im Zeitplan und sollte bis Ende des Jahres erledigt sein.

Bürgermeister Ludwig Deltl freut sich mit diesen Maßnahmen die Strasshofer Vereine, die einen wichtigen Bestandteil des sozialen Gemeindelebens darstellen, damit zu unterstützen zu können.

 

Werbung