Treffen der Landeshauptleute von Wien und der Steiermark im Wiener Rathaus

24.02.2022
Copyright PID/Christian Fürthner
Copyright PID/Christian Fürthner

LH Ludwig und LH Schützenhöfer im intensiven Austausch über die aktuellen Herausforderungen - von der Pandemie bis zur Ukraine-Russland-Krise

Der Wiener Bürgermeister und Landeshauptmann empfing heute seinen steirischen Amtskollegen Hermann Schützenhöfer zum Arbeitsgespräch im Rathaus. Neben den aktuellen Herausforderungen rund um die Bekämpfung der Corona-Pandemie und deren Auswirkungen war das freundschaftliche Gespräch vor allem auch von den Entwicklungen im Konflikt um die Ukraine geprägt. Betroffen von den erschütternden Nachrichten der letzten Stunden machten die beiden Landeschefs aber klar, dass man auch in dieser schwierigen Situation solidarisch handeln werde. Die Bedeutung einer engen Kooperation der Bundesländer werde gerade in herausfordernden Entwicklungen ganz besonders deutlich, wie die beiden Landeshauptmänner betonten.

"Angesichts der Tragweite des Ukraine-Krieges benötigt es eine solidarische Anstrengung aller Bundesländer. Aber ich zweifle keinen Augenblick daran, dass sich Österreich auf die besten Traditionen seiner Geschichte besinnen wird", betonte der Wiener Bürgermeister und Landeshauptmann bereits am Vormittag. "Wir haben eine lange humanitäre Tradition und werden immer dann, wenn Menschen in Not sind, solidarisch helfen", so Ludwig und Schützenhöfer.