Umweltbildung in Wiens Wäldern startet wieder am 21. Februar

20.02.2022
Copyright PID/VOTAVA
Copyright PID/VOTAVA

Die beliebten Waldschulen in Ottakring und der Lobau (nationalparkhaus wien-lobAU) sind ab 21. Februar wieder für Schulklassen geöffnet. In den Waldschulen können Wiener Schulkinder - nach vorheriger Anmeldung - gemeinsam mit Förster*innen der Stadt Wien das Ökosystem Wald entdecken und den verantwortungsbewussten Umgang mit der Natur erlernen. Zudem vermittelt die Waldschule Lobau "spielerisch" das Ökosystem Auwald. Durch die Waldschultage sollen Kindern einen verantwortungsbewussten Umgang mit der Natur erlernen.

"Unsere Wälder sind mehr als nur Bäume und Holz. Sie bilden wichtige Lebensgrundlagen für uns Menschen, dies gilt es auch Kindern und Jugendlichen zu vermitteln", betont Klimastadtrat Jürgen Czernohorszky. "Und Wälder leisten einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz - sie absorbieren beim Wachsen Treibhausgase und dienen dabei als Erholungsraum - der Wald ist damit bester Klimaschützer!"

Weitere Infos unter:  https://www.wien.gv.at/umwelt/wald/bildung/

Anmeldung sind unter der Telefonnummer +43 1 4000 49495 und unter nh@ma49.wien.gv.at möglich.Die jeweils gültigen Corona-Schutzmaßnahmen sind zu beachten bzw. einzuhalten.