Verein Wiener Jugenderholung bietet Urlaub, den sich jede Wiener Familie für sich und ihre Kinder leisten kann

18.02.2022

Buchungen sind ab sofort möglich

Der Verein Wiener Jugenderholung bietet auch heuer wieder stark geförderte Kinder-und Familienurlaube an. Gerade in herausfordernden Zeiten der Pandemie wird das Angebot wie im Vorjahr zu sehen war, sehr gut angenommen.

Kinderurlaub

Kinderurlaube sind betreute Urlaube im Sommer für alle 7-14-jährigen Kinder, die in Wien wohnen. Die Urlaube dauern zwischen 1 und 2 Wochen und starten und enden in Wien. Es gibt coole Zusatzangebote wie Kajak fahren und Breakdance. Es gibt auch Inklusionsurlaube für Kinder mit und ohne Behinderung. Neu ist das Haus in Pinkafeld im Burgenland, das seine jungen Gäste mit einer tollen Sportanalage und einem Schwimmbad gleich nebenan erwartet. Der volle Elternbeitrag beträgt 29 Euro pro Tag und Kind. Es gibt auch Förderungen. Die Höhe der Förderung richtet sich nach dem Familieneinkommen. Ein Beispiel: Ist das monatliche Familiennettoeinkommen unter 1.750 Euro zahlen die Eltern 23 Euro pro Urlaub und Kind. Bei Geschwisterkindern halbiert sich dieser Betrag noch einmal.

Familienurlaub - Kinder fahren gratis mit!

Wiener Familien mit wenig Einkommen stehen rund 90 Urlaubswochen in 22 Unterkünften in 7 Bundesländern zur Auswahl. Zwei Reiseleiter*innen begleiten die Urlaube und bieten ein tolles, kindgerechtes Programm an. Neu sind die Häuser in Klagenfurt, Eisenstadt, Güssing, Melk und St. Kathrein am Hauenstein. Eltern zahlen einen kleinen Beitrag: pro Erwachsenen pro Urlaubstag 13,70 Euro, Kinder fahren gratis mit.

Buchungsstart

Buchen kann man beide Angebote ab 14.02.22 in den Regionalstellen - Soziale Arbeit mit Familien. Eltern rufen an oder schreiben eine E-Mail an die für ihren Bezirk zuständige Regionalstelle.

Infos

Infotelefon Kinder und Jugendhilfe: 01/ 4000 - 8011

www.wijug.at 

wien.gv.at/familienurlaub 

wien.gv.at/kinderurlaub

Dazu Jugendstadtrat Christoph Wiederkehr: "Gerade in Zeiten der großen persönlichen Belastungen durch die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie ist das Angebot des Vereins Wiener Jugenderholung einzigartig.

Jugendliche, aber auch Familien, für die ein Urlaub eine finanzielle Herausforderung darstellt, kommen so in den Genuss der verdienten Erholung. Ich konnte mir im vergangenen Jahr selbst ein Bild vor Ort machen und habe viele glückliche Gesichter gesehen. Das soll auch heuer so sein!"

Vereinspräsident und Gemeinderat Marcus Gremel ergänzt: "Die pandemiebedingten Einschränkungen und Belastungen für Kinder und Familien sind nach wie vor enorm. Ich freue mich sehr, dass wir mit der Wiener Jugenderholung auch heuer wieder etwas Zeit zum Durchatmen bieten können und wünsche allen eine wunderschöne Zeit in unseren Urlaubsdestinationen."