Weinstadt Poysdorf lädt am 11. Mai 2018 zur „Langen Nacht der Kellergassen“

03.05.2018

Wein, Musik und abwechslungsreiches Rahmenprogramm in der idyllischen Kellergasse "Alte Geringen"
Die Kellergassenführer des Vino Versums Poysdorf geben in der "Langen Nacht der Kellergassen" am Freitag, den 11. Mai, ab 18 Uhr nächtliche Einblicke in die wunderbare Kellergasse "Alte Geringen" in Ketzelsdorf.
Gleich den Perlen einer Kette schmiegen sich die knapp 100 Keller der "Alten Geringen" sanft auf einer Länge von etwa 1,5 Kilometer in den Hügel der "Alten Geringen". Seit acht Generationen reift hier Wein in den Presshäusern und die Kellerkultur wird gepflegt. Was diesen Weg des Weines auszeichnet, ist die Fülle der sogenannten "Köllabam". Mehr als 400 Obstbäume, fast alle alten heimischen Obstsorten finden sind hier, bilden ein kostbares Refugium für Mensch und Tier.
Heurigenmusik, Lesungen, Degorgieren von Sektflaschen, Biene und Wein-Infos, Hiatapeitscher, Kuh-Melkwettbewerb und Traktor-Shuttledienst
Am Programm stehen neben Heurigenmusik und Lesungen zum Thema "'s Kellergehn" auch Kellergassenführungen, Degorgieren von Sektflaschen, Informationen rund um die Themen Biene und Wein, Hiatapeitscher sowie die Ausstellung "Nostalgie und Kitsch". Das Milchkammermuseum lädt zu einem Kuh-Melkwettbewerb. Erstmalig können bei der "Langen Nacht der Kellergassen" auch erstklassige E-Bikes getestet werden. So können Besucher die genussvolle Variante des Radfahrens wählen, um die Kellergassen Poysdorfs zu erkunden.
Mit Getränken und Schmankerl verwöhnen Weingüter und Vereine der Gemeinden Ketzelsdorf und Poysdorf.
Es wird einen Traktorshuttle vom Vino Versum Poysdorf zur Kellergasse "Alte Geringen" und wieder retour angeboten. Hier wird um Anmeldung im Vino Versum gebeten.
Weitere Informationen unter: www.vinoversum.at
Das Vino Versum ist das touristische Zentrum von Poysdorf, der Weinstadt Österreichs. Es wurde 2007 gegründet und war 2013 Schauplatz der Niederösterreichischen Landesausstellung. Herzstück des Vino Versums ist die WEIN+TRAUBEN Welt, die ihren Besuchern in einem in fünf Jahrhunderten historisch gewachsenen Ensemble an Gebäuden und einem Freigelände mit Weingärten, Presshäusern und Holzstadeln eine interaktive Entdeckungsreise zum Thema Traube, Rebe und Wein bietet. Touristische und kulturelle Impulse für die gesamte Region setzt das Vino Versum u.a. durch Sonderausstellungen, Kellergassenführungen, Traktorrundfahrten und einer Vielzahl an Events, wie der "Langen Nacht der Kellergassen", dem Weinviertler Kirtag, dem Winzer- und dem Sturmfest. 2018 wurde ein Bienenweg mit Schaubienenstock am Freigelände Vino Versum errichtet. Ausflugstipps 2018: Kellergassen radeln mit dem E-Bike, Traktorwandern, Schlumberger Sektwelt, Oldtimer Museum, Weingartenwanderungen, Weingüter erleben, Schnapslehrpfad, Museum Milchkammer, Galerie Nachtwächterhaus u.v.m. E-Bike Verleih und Tourenangebote unter www.radwerk-w4.at.
Mit dem Weinmarkt Poysdorf beherbergt das Vino Versum zudem einen der größten Weinmärkte Österreichs, der während der Öffnungszeiten durchgehend Weinverkostungen anbietet. Informationen unter 
www.weinmarkt-poysdorf.at.
Weitere Informationen zu allen touristischen Angeboten unter: www.vinoversum.at