(Wien) Haus des Meeres ab 03.05.2021 wieder täglich von 9-18 Uhr geöffnet

29.04.2021

"Wir alle, auch viele Tiere, freuen uns sehr, dass wir wieder Besucher begrüßen dürfen!" jubelt Zoodirektor Dr. Michael Mitic, denn manchen seiner Tiere, wie z.B. den Äffchen, sind die Menschen richtig abgegangen, es fehlte die Unterhaltung.

SpiegeleiQualle © Johannes Hallama
SpiegeleiQualle © Johannes Hallama

Allerdings gelten natürlich die strengen Covid-Präventionsregeln wie vor dem Wiener Lockdown, wie z.B. eine Personenbeschränkung auf 150 Personen (entsprechend 20m² Besucherfläche pro Person). Daher empfiehlt Geschäftsführer Hans Köppen: "Bitte nützen Sie unser Vorreservierungssystem auf der Homepage". Ein großer Teil der Kapazitäten wird dadurch gesteuert, aber es gibt immer Restkontingente. Allerdings kann es sein, dass man ohne Reservierung doch eine längere Wartezeit in Kauf nehmen muss.

Weisskopf Saki © MiriamGross
Weisskopf Saki © MiriamGross

Ansonsten gilt, wie bekannt:

  • Es ist ein Abstand von zwei Metern gegenüber nicht im gemeinsamen Haushalt lebenden Personen einzuhalten (Ausnahme sind 2 Haushalte, die gleichzeitig zu uns gekommen sind).
  • Jeder Besucher muss eine FFP2 Maske tragen (ab 14 Jahren, von 6-13 reicht ein normaler MNS).
  • Es stehen unseren Besuchern drei Lifte zur Verfügung, allerdings darf jede Liftkabine nur von max. sechs Personen gleichzeitig benützt werden.
  • Öffentliche Schaufütterungen gibt es nicht, um Gruppenbildungen zu vermeiden.
  • Die "gewohnten" Covid-Verhaltensregeln gelten natürlich im ganzen Haus, zahlreiche Handdesinfektionsspender sorgen für die entsprechende Hygiene.

Durch die Besucherbeschränkung ist der Betrieb für uns natürlich in keinem Fall kostendeckend, im Februar und März zeigte die Erfahrung, dass nicht einmal die Hälfte damit zu erwirtschaften ist. Finanziell bleibt unsere Situation weiterhin sehr angespannt. Alleine heuer von vier Monaten zwei geschlossen, der Unterstützungsfond erst im Juli(!) einreichbar, wir hoffen, dass es jetzt endlich bergauf geht, keine Schließungen mehr, bald mehr Besucher erlaubt,...

Das Wasser steht unserem Aqua Terra Zoo bis zum Hals!

Die neusten Beiträge

Seien Sie immer auf dem neusten Stand!
 

Um keine Beratungslücke für die von der Corona-Krise stark gebeutelte Wiener Clubszene entstehen zu lassen, wird die Stadt Wien bis zum Start der langfristig zu etablierenden Vienna Club Commission (VCC) das Pilotprojekt mit € 90.000,- weiterfinanzieren. Dieses Pilotprojekt wird seit Anfang 2020 vom MICA (MUSIC Information Center AUSTRIA) betreut...