Wiener Bildungsstadtrat Wiederkehr begrüßt Schulöffnung

02.02.2021

Erfreut zeigt sich Vizebürgermeister und Bildungsstadtrat Christoph Wiederkehr (NEOS) über die eben verlautbarten Öffnungsschritte im Schulbereich:

"Jene Klarheit, die wir seit Wochen für den Schulstart einfordern, ist nun endlich Wirklichkeit. Es ist sehr erfreulich, dass die Schulen mit 8.2 auf Präsenzbetrieb umstellen. Das gibt Kindern die Möglichkeit auf Bildung sowie dringend notwendige soziale Kontakte und sorgt auch in den Reihen der Eltern, Lehrerinnen und Lehrer und Schulleitungen für Planbarkeit. Auch der Schichtbetrieb ist eine Lösung, die unter den gegebenen Umständen meine Unterstützung findet. Eine Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts kann natürlich nur in Verbindung mit einem gut durchdachten Testkonzept funktionieren. Ich begrüße es daher sehr, dass neben den wöchentlichen Tests für Lehrerinnen und Lehrer, die von der Stadt Wien am jeweiligen Schulstandort abgenommen werden, auch ein flächendeckendes Testen von Schülerinnen und Schüler vorgesehen wird. Auf diese Weise haben wir einen klaren Blick auf das Infektionsgeschehen an den Wiener Schulen, so Wiederkehr.