Zusammenlegung der Magistratischen Bezirksämter 2 und 20 sowie 9 und 17

27.02.2018

Die Stadt Wien hat am Montag, dem 26.02.2018, die Zusammenlegung der Magistratischen Bezirksämter 2 und 20 sowie 9 und 17 per Dekret durch den stellvertretenden Magistratsdirektor, Mag. Wolfgang Müller, an die beiden BezirksamtsleiterInnen, Mag.a Astrid Seitinger (Bezirke 9 und 17) und Mag. Oliver Birbaumer (Bezirke 2 und 20) offiziell personell vollzogen. Die Beschlussfassung der Zusammenlegung erfolgte im Wiener Stadtsenat am 13.02.2018. Die Maßnahme ist ein weiteres Ergebnis des Reformprozesses der Wiener Stadtverwaltung.

Mit der Zusammenlegung werden zukünftig die Bezirke 2 und 20 sowie 9 und 17 über einen Hauptstandort geführt. Der Hauptstandort für 2/20 wird zukünftig im Amtshaus am Brigittaplatz 10, 1200 Wien sein. Der Hauptstandort für die Bezirke 9 und 17 wird am Elterleinplatz 14, 1170 Wien sein. Für die Bereiche Melde-, Pass, Fundservice und Parkpickerl bleiben jeweils in den nicht Hauptstandort-Bezirken - also im 2. und 9. Bezirk - eine Außenstelle bzw. Expositur.

Im 2. Bezirk wird die Expositur bis auf weiteres im alten Amtshaus in der Karmelitergasse 9 sein - da der Hauptstandort, das Amtshaus am Brigittaplatz, bis Anfang 2020 generalsaniert wird. Bis dahin bleibt alles beim Alten. Bis zur Fertigstellung der Generalsanierung und Übersiedlung aller Einheiten aus dem 2.Bezirk in den 20. Bezirk soll für die Außenstelle/Expositur sowie die Bezirksvorstehung des 2. Bezirks (Amtshaus Karmelitergasse 9) ein neuer Standort gefunden werden. Für den Standort Karmelitergasse 9, 1020 Wien käme eine Generalsanierung zu teuer.

Im 9. Bezirk wird die Expositur komplett bis Ende 2018/Anfang 2019 in der Wilhelm-Exner-Gasse 5, 1090 Wien sein. Bis dahin wird der Hauptstandort am Elterleinplatz 14, 1170 adaptiert. Danach wandert die Anlaufstelle für Melde-, Pass-, Fundservice, sowie Parkpickerlanträge in die Alserbachstraße 41, unweit der U4-Station Friedensbrücke. Das Amtshaus Wilhelm-Exner-Gasse 5 hat bereits einen Nachnutzer: Am Standort altes Amtshaus wird nach Absiedelung der Expositur des MBA 9 eine Art Standesamtszentrale beheimatet sein.

Die beiden AmtsleiterInnen, Mag. Oliver Birbaumer zuständig für das MBA 2/20 und Mag.a Astrid Seitinger, zuständig für das MBA 9/17, hatten seit Sommer 2016 bereits die interimistische Leitung der Bezirksämter inne. Mit der offiziellen Zusammenlegung der MBA 2 und 20 sowie 9 und 17 kommen jetzt zwei weitere Bezirksämter zu den bereits bestehenden Doppel-MBÄ 1/8, 4/5, 6/7, 13/14 und 18/19 hinzu.

Werdegänge der Bezirksamtsleiter

Astrid Seitinger, Juristin, hat 1990 als rechtskundige Bedienstete ihren Dienst im MBA 15 angetreten, durchlief dann als Referentin die MBÄ 23 und 1/8 bis sie 1993 im MBA 9 als stv. Bezirksamtsleiterin tätig war. Nach einer kurzen Elternkarenz 1996/1997 stieg sie im MBA 20 wieder als Referentin ein und wanderte danach als solche ins MBA 15. In letzterem war sie schließlich von 1999 bis 2003 stv. Leiterin. Mit 2003 wurde sie Leiterin des MBA 17 - 2014-2016 leitete sie zudem interims das MBA 18 und seit Juli 2016 hatte sie zudem zur Leitung des MBA 17 auch die interimistische Leitung des MBA 9 über. Seitinger hat aufgrund ihrer 25-jährigen Tätigkeit in den MBÄ eine enorme Expertise und Fachwissen auf ihrem Gebiet entwickelt.

Oliver Birbaumer, Jurist, hat 1993 seinen Dienst als rechtskundiger Beamter im MBA 10 angetreten, wanderte danach in das MBA 12 in dem er ab 1995 stv. Leiter wurde. Ab 1998 unterstützte Birbaumer die Projektleiterin für Integrationsangelegenheiten bei der Schaffung der neuen Magistratsabteilung für Fremdenrecht und Ausländergrunderwerb. Ein Jahr später wurde er stv. Leiter der MA 20, Fremdenrechtliche Angelegenheiten. Zwei Jahre später ging er in die MA 2 (damals Zentrales Mitarbeiter/innenservice für Dienstrecht und Besoldung) in der er stv. Leiter wurde. Mit 2004 übernahm er die Leitung des MBA 20. Von 2014-2016 übernahm er zusätzlich die interimistische Leitung des MBA 9, seit Juli 2016 hat er die interimistische Leitung des MBA 2 zusätzlich zur Leitung des MBA 20 über. Oliver Birbaumer ist auch Öffentlichkeitsarbeiter der Magistratischen Bezirksämter.