Caroline Athanasiadis und Franz Alexander Langer über ASCHANTI — Wien a cappella —

02.06.2021

Vokalgenuss auf Wiener Art

ASCHANTI ist ein bisserl wie ein Duliö auf dem Riesenrad. Die vier Meistersinger wuseln von da nach dort, wie sollt ma s' festnageln? Drum läd das Quartett auch nicht zu Konzerten, sondern zu vergnüglichem Vokalvarieté. Mit viel Bahö und Theatralik singen sie Weltmusik auf Wiener Art: A wengerl Poesie, a Äutzerl Grant, vü Charme und der Hamur des Schlawiners begleiten ASCHANTIs traumhaft schöne, bös witzige und schräge Lieder aus dem hauseigenen Hexenkessel.

https://www.aschanti.at

 

Werbung