„Ein brillanter Mord“, Thriller von James Cawood in der Neuen Tribüne Wien

02.04.2023

Ein einsam gelegenes Landhotel im Lake District, ein dunkler, stimmungsvoller Salon, darin nur ein Mann und eine Frau, draußen tobt ein Schneesturm. Schnell wird klar, Olivia ist mit ihrem noch frisch angetrauten Ehemann Robert in die Einöde gezogen, um vor etwas zu fliehen. Oder vor jemandem? Was behaglich anfängt, bekommt rasch unangenehme Risse und wird zunehmend ungemütlicher. Stört zunächst nur ein mysteriöser Anruf die scheinbare Ruhe des Paares, mischen ein paar dunkle Geheimnisse aus Olivias Vergangenheit schon bald mehr Unbehagen hinzu. Da steht plötzlich ein sehr undurchsichtiger Mann vor der Tür, der sich angeblich verlaufen hat. Und die Geschichte gönnt Olivia kein Entkommen: Schon bald muss sie den Schrecken der Vergangenheit ins eiskalte Auge blicken …

Il vero teatro präsentiert einen packenden Thriller um vier Personen, die in einem Kammerspiel in Echtzeit nach und nach ihre wahre Persönlichkeit offenbaren.

Inszenierung, Bühnenbild und Kostüme: Veronica Buchecker

Co-Regie: Peter Buchecker, Regieassistenz: Daniela Patricia Promont

Mit Veronica Buchecker, Christian Schiesser, Alexander Schrei und Florian-Raphael Schwarz