Schulbeginn-Aktion der SPÖ Korneuburg

07.09.2021

Zum Schulstart hat die SPÖ Korneuburg Schultüten vor den beiden Volksschulen verteilt. Eine kleine Aufmerksamkeit für alle Volksschülerinnen und Volksschüler - verbunden mit den besten Wünschen für einen guten Schulerfolg.

Die Wünsche sind auch notwendig, wenn man sich die steigenden Coronazahlen ansieht. Vor allem Ungeimpfte sind es, die derzeit auf den Intensivstationen behandelt werden müssen. Und die PatientInnen werden immer jünger. "Für Kinder unter 12 gibt es noch keine Impfung, daher ist es umso wichtiger, dass sich alle Erwachsenen impfen lassen", betont Bezirksvorsitzender Stadtrat Martin Peterl. "Nur wenn wir alle unsere Verantwortung wahrnehmen, können wir den Teufelskreis aus Neuinfektionen und Lockdowns durchbrechen und wieder für einen normalen Schulbetrieb sorgen, der für unsere Kleinen so wichtig ist", ergänzt Vizebürgermeisterin Gaby Fürhauser.

Dass es der Bundesregierung nicht gelungen ist, das Vertrauen der Eltern in ein sicheres Schulsystem wieder herzustellen, zeigen auch die vielen Schul-Abmeldungen. "Doch das Homeschooling ist auch keine Lösung, da den Kindern die in ihrem Alter so wichtigen sozialen Kontakte abhanden kommen", meint auch Gemeinderat Alexander Bruny

Der Unterrichtsminister habe einen weiteren Sommer verschlafen. Jetzt könne nur noch eine höhere Durchinpfungsrate der Bevölkerung einen abermaligen Lockdown verhindern. "Daher appelliere ich an alle Eltern, ihre Verantwortung gegenüber den Kindern wahrzunehmen", sagt StR Peterl.

 

Werbung Werbung