„Strasshof ist NÖ Jugend-Partnergemeinde 2022 - 2024!“

24.10.2022
© NLK_Burchhart.
© NLK_Burchhart.

Im Rahmen einer Festveranstaltung am 14. Oktober 2022 in der Messe Tulln wurde die Zertifizierung von 2022 bis 2024 an GGR Walter Litzenberger und Jugendgemeinderätin GGR Julia Neidhart-Hermann für Strasshof übergeben.

Mit der Aktion NÖ Jugend-Partnergemeinde ist gewährleistet, dass Jugendarbeit keine einmalige, sondern eine langfristige Investition in die Zukunft einer Gemeinde und ihrer Jugend ist. Darüber hinaus ist die Zertifizierung ein starkes Zeichen der Jugendpolitik des Landes Niederösterreich, das als einziges Bundesland Jugendgemeinderätinnen und Jugendgemeinderäte in allen Gemeinden gesetzlich verankert hat. "Unsere Jugendgemeinderätinnen und Jugendgemeinderäte sind häufig die Drehscheibe für gute Ideen. Sie gestalten ihre Gemeinde engagiert, aktiv und sehr attraktiv.

Ein Dank gebührt auch den Bürgermeisterinnen und Bürgermeistern für ihren großen Einsatz für die Jugend. Mit ihnen, dem NÖ Gemeindebund und dem NÖ GemeindevertreterInnenverband und vor allem auch mit unseren großartigen Jugendorganisationen und der Offenen Jugendarbeit, haben wir starke Partner für die jungen Menschen in unseren Gemeinden", freut sich Teschl-Hofmeister über hervorragende Projekte und Initiativen im ganzen Land.

Die Zertifizierung als "NÖ Jugend-Partnergemeinde" ist für die Gemeinde ein besonderes Qualitätszeichen, das Jugendarbeit mit hoher Qualität und umfangreichem Angebot aufzeigt. Der Bogen der Kriterien für eine Jugend-Partnergemeinde spannt sich von der aktiven Beteiligung junger Menschen in der Gemeinde, dem Raumangebot für die Jugend bis hin zu Jobinitiativen, persönlichen Zukunftsperspektiven und einem attraktiven Freizeitangebot. Vom innovativen Jugend-Fun-Court über den gemütlichen Jugendtreff für die Freizeit bis zum kreativen Projekt im Bereich Politischer Bildung oder Gesundheitsförderung reicht dabei das Spektrum.

Bürgermeister Ludwig Deltl freut sich über diese Auszeichnung und ist stolz Jugend-Partnergemeinde in Niederösterreich zu sein.

Das von der Gemeinde geförderte Kinderferienspiel für alle Kinder ab der ersten bis zur vierten Klasse Volksschule geht in die fünfzehnte Runde. Gemeinsam mit dem Volkshilfe-Kinderhaus organisiert und von dieser betreut, war dies ein voller Erfolg.