Zäuners Crime Time - Halbseidenes Barockes Wien

25.09.2022

Der Barock. Eine Zeit zwischen Dreißigjährigem Krieg, Todessehnsucht und Carpe diem. Eine Zeit der Kontraste und Widersprüche. Während sich der Adel hinter einer Fassade aus Glanz und Pomp verschanzt, ist das Volk zum Darben verurteilt. Völlig desinteressiert wie die Menschen in der Vorstadt ihre hungrigen Mäuler stopfen sollen. Kaiserin Maria Theresia sind diese Probleme fremd. Das barocke Wien. Geprägt von Reichtum, sattem Wohlstand im Bürgertum und bitterster Armut in den unteren Schichten. Der ideale Nährboden für Verbrechen und Kriminalität in sämtlichen Auswüchsen. Eine kriminell-historische Zeitreise mit gewissem Augenzwinkern, denn der Weana Schmäh lässt sich nicht unterkriegen.

Können sich die Kühe, deren Milch im österreichischen Lebensmittelhandel angeboten wird, frei im Stall bewegen? Welche Tiere dürfen wirklich raus auf die Weide, die so oft auf Milchpackerln und in der Werbung abgebildet wird? Und ist die Kuh mit Hörnern in Österreich Standard oder ein seltener Anblick? Die Tierschutzombudsstelle Wien hat 35 der in...