|► (Aus dem Archiv) Weisselbad - es war einmal ein Tröpferlbad

18.04.2021

Das Weissel Bad in Floridsdorf ist Geschichte. Aus den Augen aus dem Sinn, dass darf nicht sein, dachten sich 2014 die Historiker des Bezirksmuseum Floridsdorf. Viel interessante bezirksgeschichtliche Schätze verbargt das Tröpferlbad in der Weisselgasse 5, die auch späteren Generationen erhalten bleiben müssen. Zahlreiche freiwillige Helfer, Malermeister Konecny aus Floridsdorf, KHD Wien, Fa. Spindler, Elektro Halacek und die Fa. Prayo, halfen mit das diese Gegenstände im Bezirksmuseum eine neue Heimat fanden. Der Bauträger die Fa. GEWOG hat auch Teile der alten Fassade in das neue Projekte einbezogen, damit wird auch weiterhin, zumindest ein Teil des Tröpferlbad dem Bezirk erhalten bleiben.

DIE NEUESTEN MELDUNGEN

Werner Schmid ist ein erfahrener NLP Mastertrainer, Hypnosecoach, Salescoach und gelernter Lebens- und Sozialberater. Sein vorrangiges Anliegen besteht darin, Menschen auf ihrem Weg zur persönlichen Veränderung und Weiterentwicklung zu unterstützen. Mit seiner umfassenden Coaching-Expertise hilft er Menschen dabei, ihr Leben schrittweise zu...

Johann Rosenhammer – ein Sänger mit vielen Facetten. Mit seiner Crossover-Stimme bedient er viele Genres in seinen Konzerten, national und international. Seine Schlager-Shows, die er u.a. auch auf Gran Canaria, Österreich, Deutschland, Schweiz u.v.m. präsentiert, garantieren gute Laune, Party-Stimmung und lassen die Schlager-Herzen höher schlagen...

  ´