|► (Lifestyle) Christina Lugner presents Pussy Bussi, die naturbelassene Intimpflege-Creme

29.04.2021

In der Schönheitsklinik Dr Worsek stellte Christina Lugener,  gemeinsam mit der Schöpferin des Produktes Rosie Geldner, eine neue Generation der Intimpflege vor und wird damit zur Markenbotschafterin.
»Eigenliebe ist der Beginn einer lebenslangen Leidenschaft.«
Sagte 1854 schon Oscar Wilde und wusste wohl damals schon, dass man nur dann ganzheitlich glücklich ist, wenn man sich selbst liebt.
Wir sind täglich darauf bedacht, unseren Körper behutsam von den Zehen, bis hin zu den Haarspitzen zu hegen und zu pflegen, wir gönnen uns Haarpackungen, duftende Körpercremes, sanfte Fußpeelings und nicht selten zelebrieren wir dies in ausführlichen Einheiten, da wir unseren Körper lieben und ihm etwas Gutes tun wollen. Was man liebt, das pflegt man, so sollte es täglich in uns gespeichert sein, doch oftmals kommt ein wertvoller und wichtiger Bereich des Körpers zu kurz. www.pussy-bussi.at

Die neusten Beiträge

Seien Sie immer auf dem neusten Stand!
 

Im Portofino in Wien Favoriten fand eine Benefizveranstaltung zugunsten der Vivanaova Leukämie Hilfe Wien statt. Selbstverständlich war auch der Verein "Geben für Leben" vor Ort, bei dem man sich typisieren lassen konnte,

Auch in diesem Jahr bietet der Circus wieder ein Circus-Feriencamp für Kinder ab 6 Jahren an! Heuer in Wien, im 5. Bezirk, Margaretengürtel 53-55 und das Team freut sich hier mit vielen Kindern eine spannende, sportliche, lustige und gemeinschaftliche Ferienwoche zu verbringen!

Am Sonntag, den 22. Juni 2022, präsentiert der Verein "Österreichische Journalistenwerkstätte" sein Benefiz Frühlingskonzert zu Gunsten der Österreichischen Kinder-Krebs-Hilfe. Auf dem Programm stehen CHARLOTTE LUDWIG & CHRISTIAN HÖLLER, OBJEKT 15, SAXOLADY Daniela Krammer, die Wiener Blues Legende AL COOK, durch den Konzert-Nachmittag führt...

Es wirkt sicher verstörend, dass Mozart das Produkt eines wahnsinnigen Genies gewesen sein soll. Ein Automat, künstlich erschaffen mit einer heute vergessenen Technik. Also künstliche Intelligenz bereits im 18. Jahrhundert?
Es ist möglich, dass die Geschichte falsch geschrieben wurde. Am 5. Dezember 1791 starb Wolfgang Amadeus Mozart in Wien. Die...