Ein würdevolles Gedenken- Stadtgemeinde Gerasdorf präsentiert Engelsgrab/Sternenkindergrab

02.11.2022

Passend zu Allerheiligen wurde die nächste Neuerung im Ressort Friedhöfe vorgestellt, nämlich das neue Sternenkinder oder Engelsgrab.

Warum ein Engelsgrab?

Jede dritte Schwangerschaft endet in einer Fehlgeburt, lange Zeit waren diese "Sternenkinder" oder "Engelskinder" ein Tabuthema und es war unmöglich, Müttern in ihrer Trauerarbeit zu helfen. Nun wird das Engelsgrab ein (anonymer oder bewusster) Ort des Gedenkens und der Trauerarbeit.

Vizebürgermeister Dietmar Ruf: "Dieses Projekt war und ist mein absolutes Herzensanliegen, da man speziell in der Schwangerschaft der eigenen Kinder oftmals mit diesem Thema konfrontiert wird. Daher ausdrücklich Danke an meine Ausschuss- Mitglieder, aber auch die Mitglieder von Stadtrat und Gemeinderat. Ein Engelsgrab kann man als Stadtgemeinde haben, aber man muss nicht. Daher vielen Dank, dass wir hier neue Wege gehen können".

"Krone"-Journalist Erich Vogl analysiert bei PULS 24 Anchorwoman Bianca Ambros den Wahlkampf rund um die Landtagswahl 2023 in Niederösterreich.

Der Ex-Nato-General Petr Pavel hat die Präsidentschaftswahl in Tschechien klar gewonnen. In der Stichwahl setzte er sich nach Auszählung fast aller Stimmen mit rund 58 Prozent gegen den populistischen Ex-Regierungschef Andrej Babis durch