(REGION) Friedhof der Namenlosen: Die Toten, die die Donau freigab

31.10.2022

Der Friedhof der Namenlosen befindet sich beim Alberner Hafen, dort wo das Auwald- und Wiesengebiet an den Hafen grenzt. Auf diesem Friedhof sind Menschen begraben, die im Zeitraum von 1840 bis 1940 im Hafenbereich von der Donau angeschwemmt worden sind. Von vielen weiß man weder den Namen, noch wie sie gestorben sind. Bei anderen wurde die Identität nachträglich geklärt.

Der österreichische Liedermacher und Schauspieler Ludwig Hirsch wurde in den 1970ern und 80ern mit Liedern wie "Gel', du magst mi" und "Komm, großer schwarzer Vogel" als Sänger und Interpret im deutschsprachigen Raum berühmt. Der unvergessene Publikumsliebling wurde nur 65 Jahre alt. Er verstarb im Jahr 2011 in Wien. Heuer wäre er 76 Jahre alt...