Von Lehár bis Leander | Ingrid Merschl | Studio21