Wiener Mozart Orchester mit Requiem am Mozart-Todestag

30.11.2022
© Daniel Willinger
© Daniel Willinger

Mozart-Requiem am 5. Dezember um 20.15 Uhr im Musikverein, Goldener Saal. Konzert mit Highlights aus Mozarts größten Werken. Tickets unter: www.mozart.co.at (Wien, am 30. November 2022) Am 5. Dezember, dem Todestag von Wolfgang Amadeus Mozart, bringt das Wiener Mozart Orchester im Musikverein, Goldener Saal um 20.15 Uhr Höhepunkte aus dem Werk von Österreichs berühmtesten Komponisten zur Aufführung. Highlight des Konzerts, das die beliebtesten Stücke aus "Die Zauberflöte", "Don Giovanni" und "Le nozze di Figaro" präsentiert, ist die Aufführung des Mozart-Requiems mit dem Wiener Chor-Ensemble Koinonía. Der Ausnahmekünstler starb 1791 während der Komposition dieses Werks.
Solo-Premiere für junge Violinsolistin Ieva Pranskutė
Ein weiteres Konzert-Highlight des Wiener Mozarts Orchesters ist die Aufführung am 7. Dezember um 20.15 Uhr, mit Violinistin Ieva Pranskutė. Die international renommierte Gidon Kremer-Schülerin ist Trägerin zahlreicher internationaler Auszeichnungen und war bereits mehrmals als Konzertmeisterin des Orchesters tätig. Als Solistin debütiert sie mit dem Wiener Mozart Orchester mit Mozarts Violinkonzert Nr. 5, A-Dur, KV 219, 2. und 3. Satz. Auch dieses Konzert findet im Musikverein, Goldener Saal statt.
Programm Dezember 2022:
Musikverein, Goldener Saal, jeweils um 20.15 Uhr:
Montag, 5. Dezember
Mittwoch, 7. Dezember
Dienstag, 13. Dezember
Dienstag, 20. Dezember
Musikverein, Brahms-Saal, jeweils um 20.15 Uhr:
Freitag, 9. Dezember
Freitag, 16. Dezember
Montag, 19. Dezember
Mittwoch, 21. Dezember
Vollständiges Programm und Tickets unter: www.mozart.co.at

Eine Nacht voller Anmut, Musik und Tanz bei der exquisiten Operetten-Ballett-Gala, ein Eintauchen in die Welt der klassischen Operette und des bezaubernden Balletts, präsentiert von erstklassigen Künstlern. Am Programm standen temperamentvolle Tänze, wie Csardas, Polka, Tango, sowie bezaubernde Operettenmelodien.