Zweite Haupthauspremiere im Volkstheater

14.09.2021
© Nikolaus Ostermann / Volkstheater
© Nikolaus Ostermann / Volkstheater

 "Erniedrigte und Beleidigte" in der Regie von Sascha Hawemann ab 15. September zu sehen

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

Bereits am 15. September findet die zweite Haupthauspremiere im Volkstheater statt:

Menschen in den Fängen einer Großstadt, in der jederzeit der Totalschaden droht: "Erniedrigte und Beleidigte" (nach dem gleichnamigen Roman von Fjodor M. Dostojewski) ist eine Geschichte voll Seinsdruck und Liebesdruck in einer Welt ohne Utopien.
Im Zentrum ein Autor, der schreibt, während er lebt. Der alles beobachtet: ein bitterarmes Waisenkind, das eigentlich eine Fürstentochter ist, zwei Eltern, die alles verloren haben, eine Vierer-Liebe, die höchstens für zwei Beteiligte gut ausgehen kann, einen Machtmenschen, der die Puppen tanzen lässt - und der eigene Körper, zitternd, am Boden.

Regisseur Sascha Hawemann, bekannt für bildgewaltige Kosmen mit Tiefenschärfe, die vom Gestern durchs Heute auf morgen blicken, nennt die Bewohner*innen dieses Weltromans "Splittermenschen - angepasst und zusammengerissen, an und für sich, das ewige, gottgewollte, unabänderliche Ausbeuten. Menschbleiben letzter Auftrag der verpassten Revolution."

ERNIEDRIGTE UND BELEIDIGTE
nach dem gleichnamigen Roman von Fjodor M. Dostojewski
Regie Sascha Hawemann

Mit: Andreas Beck, Frank Genser, Evi Kehrstephan, Lavinia Nowak, Uwe Schmieder, Samouil Stoyanov, Friederike Tiefenbacher und Xell. (Live-Musik)
Bühne: Wolf Gutjahr
Kostüm: Hildegard Altmeyer
Musik: Xell.
Dramaturgie: Anne-Kathrin Schulz

Premiere: 15. September 2021, 19:30 Uhr
Weitere Termine:
16. und 24. September / 13., 20. und 21. Oktober, jeweils 19:30 Uhr
An ausgewählten Terminen finden Einführungs- und Nachgespräche mit der Dramaturgin Anne-Kathrin Schulz und dem Ensemble in der Roten Bar statt. Details finden Sie im Spielplan unter www.volkstheater.at

Weitere Premieren im September:

"Heldenplätze" Uraufführung von Calle Fuhr. Regie Calle Fuhr
Bezirke-Premiere: 17. September 2021, 19:30 Uhr im VZ Brigittenau, 20. Bezirk

"Drei Schwestern" von Susanne Kennedy nach Anton Tschechow. Regie Susanne Kennedy
Wien-Premiere: 22. September 2021, 19:30 Uhr

"Einsame Menschen" von Gerhart Hauptmann. Regie Jan Friedrich, Kay Voges und Ensemble
Premiere: 29. September 2021, 19:30 Uhr

 

Werbung Werbung