120. Wiener ZuckerBäckerball Donnerstag 12. Jänner 2023, Wiener Hofburg

11.01.2023
© Ripix
© Ripix

Die Süße Nacht
Nach zwei pandemiebedingten Ausfällen kann der 120. ZuckerBäckerball im
Jänner nun endlich stattfinden. Er ist einer der ältesten und traditionsreichsten
Gewerbebälle Österreichs. Die Wiener Hofburg im Herzen der Stadt verwandelt sich
für einen Abend in Wiens süßesten Ballsaal. Dabei strömen stets über 3.000
Besucher in die Wiener Hofburg - in den letzten Jahren war der Ball schon vor der
Ballnacht ausverkauft.
Auch in diesem Jahr werden die Bäcker und Zuckerbäcker mit ganz besonderen
Ideen und Köstlichkeiten wieder dafür sorgen, dass die Ballnacht am Donnerstag,
dem 12. Jänner 2023, unvergesslich wird.
Mit großer Begeisterung nimmt Honorarvizekonsulin Prof. Birgit Sarata ihre
Funktion als "Ballmutti" des ZuckerBäckerballs wahr. Die Sopranistin und Society-
Lady findet: "Der ZuckerBäckerball ist für mich der Ball der Lebensfreude!". Und
freut sich schon auf nette Unterhaltungen mit Ballgästen: "Bitte kommen Sie auf
mich zu!"
Neben stimmungsvollem Tanz bietet der ZuckerBäckerball ein buntes Potpourri an
unterhaltsamen Programmhighlights:

Stimmungsvoller Einzug der Ehrengäste
Um den 120. Wiener ZuckerBäckerball mit dem richtigen glitzernden medialen
"Zuckerguss" zu verzieren, darf Prominenz aus Medien, Kultur und Wirtschaft
natürlich auch nicht fehlen. Ein Einzug von 80 Ehrengästen ist geplant.

Auftritt der Vereinigung Wiener Staatsopernballett
Bei der feierlichen Eröffnung des 120. ZuckerBäckerballs wird zum sechsten Mal von
der ehrwürdigen "Vereinigung Wiener Staatsopernballett" ein stimmungsvoller
Auftritt zum Walzer "Rosen aus dem Süden" (op. 388) von Johann Strauss Sohn dargeboten. Als Solist:innen des weltberühmten Ensembles werden diesmal Irina
Tsymbal und Mihail Sosnovschi auftreten, begleitet von acht Corps de Ballet
Paaren. Der Auftritt, einer der großen Höhepunkte der Ballnacht, findet um 21.00
Uhr im Rahmen der feierlichen Balleröffnung im Festsaal der Wiener Hofburg statt.
Die gesamte Eröffnung wird auch in den Zeremoniensaal live übertragen.

Stargast / Prominententorte

Jedes Jahr wird eine besondere Torte von einer Konditorin oder einem Konditor für
eine bekannte Persönlichkeit angefertigt. Die feierliche Überreichung des süßen
Kunstwerkes erfolgt vor Mitternacht und zählt zu den Höhepunkten des
ZuckerBäckerballs. Seit 2009 durften sich folgende Prominente über ihre
persönlichen Tortenkreationen freuen:

2009 Birgit Sarata
2010 Barbara Karlich
2011 Michael Konsel
2012 Lilian Klebow
2013 Gerry Keszler
2014 Maya Hakvoort
2015 Alice Tumler
2016 Natalia Ushakova
2017 Vincent Schirrmacher
2018 Patrick Lindner
2019 Ildikó Raimondi
und Herbert Lippert
2020 Daniela Fally

2023 wird die Prominententorte an den Violinisten Yury Revich vergeben

Musikalisches Programm
Gleich fünf Acts sorgen am Ball für Tanzlaune und Stimmung.
Im Festsaal sorgen am ZuckerBäckerball seit Jahren zwei Ensembles für
musikalische Untermalung. Das renommierte Wiener Ballorchester Wolfgang

Steubl steht für ein großes Repertoire an klassischer Tanzmusik. Alternierend sorgt
die Wolfgang Steubl Bigband für schwungvolle Abwechslung am Tanzparkett.
Darüber hinaus herrscht Tanzstimmung im Zeremoniensaal bei André Wright and
Band. Der jamaikanische Frontman, strotzt vor mitreißender Bühnenpräsenz, die
zum Tanzen animiert, während in der Karibiklounge im Forum Temperament
gefragt ist - die heißen Latino-Rhythmen von Carla Natascha & Salsa Band lassen
die Hüften schwingen! Dazu rockt die Hitradio Ö3 Disco bis in die frühen
Morgenstunden den Gartensaal der Hofburg.

Ballprogramm Highlights
Die Popularität des ZuckerBäckerballs beruht auch auf der mannigfaltigen Auswahl
an unterhaltsamen Programmpunkten, wie zum Beispiel:
• Zuckerbäcker Award
Um der hohen Kunst des Konditors Tribut zu zollen, wird auch 2023 wieder der
beste Konditor mit dem "Zuckerbäcker Award" für die schönste Torte prämiert. Die
kunstvollen Tortenschaustücke sind am Ball im Foyer ausgestellt und für die Gäste
zugänglich. Das Thema des Zuckerbäcker Awards 2023 lautet "Das Reich der
Pflanzen und Blumen".
• Tortengarantie
Mit der nur im Vorverkauf erhältlichen "Tortengarantie" kann man sich schon im
Vorfeld eine Torte vom Konditormeister sichern. Dieser Gutschein wird dann am
Ball eingelöst.
• Tombola
Einer der beliebtesten Programmpunkte ist die Riesentombola. Die Veranstalter des
ZuckerBäckerballs sind überzeugt, dass es keinen anderen Ball gibt, bei dem so
viele Torten und andere süße Preise zur Verlosung gelangen.
Schnelles Handeln wird empfohlen, denn es ist kein Geheimnis, dass die Lose
schnell ausverkauft sind. Schließlich will ja jeder Ballgast sein süßes Stück vom Ball
mit nachhause nehmen.

• Schaubackstube

Unsere Schaubackstube ist mittlerweile zum beliebten Treffpunkt für alle
Naschkatzen des Wiener ZuckerBäckerballs geworden. Im Rittersaal der Hofburg
zeigen die Bäcker und Konditoren einen Querschnitt ihrer Handwerkskunst.
Die Ballgäste können live miterleben, wie Torten kunstvoll dekoriert werden. Sehr
beliebt sind die backfrischen Kipferl, die frisch duftend aus dem Backrohr den
Besucherinnen und Besuchern zur Verkostung gereicht werden. Sie werden schnell
bemerken, ein Besuch in unserer Schaubackstube lohnt sich auf jeden Fall!
• Weitere Süße Spiele
Auch beim 120. ZuckerBäckerball wird es wieder köstliche Gewinne bei diversen
Spielen wie den drei Luftballonregen, den Fliegenden Zuckerln, der Süßen
Versuchung und noch viel mehr geben! Diese Gelegenheiten werden über die
gesamte Hofburg verteilt sein.
• Kartenvorverkauf
Der Kartenvorverkauf läuft prächtig, noch sind Tickets für die Ballnacht online auf
der offiziellen Homepage www.zuckerbaeckerball.com erhältlich.

Neben Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner sollen auch wieder LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf, Landesrat Ludwig Schleritzko und Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister für die Volkspartei Niederösterreich in die Landesregierung einziehen. Der bisherige Landesrat Jochen Danninger wurde als Nachfolger von Klaus Schneeberger zum Klubobmann...

Das Krimi-Magazin von und mit Günther Zäuner; mit Peter Glanninger und einer Rückschau auf 2022; Krimi-Dinner in Maria Taferl im Gasthof "Zum Goldenen Löwen" mit der Aufführung von Karl Mays "Ave Maria" (Orgel: Florian Neulinger, Gesang: Veronika Neulinger), Lesung in Opatija, BuchWien 2022.