Fünf Orte | Eine Stadt | Gerasdorf feierte 20 Jahre Stadt | VIDEO

Vom 14.-16. Juni 2019 wurde in Gerasdorf erstmals ein Stadtfest "20 Jahre Stadt" mit vielen Highlights gefeiert. Höhepunkt war der feierliche Festakt am Samstag unter Anwesenheit von LHStv. Franz Schnabl (NÖ) und Klubobmann LAbg. Mag. Josef Taucher (Wien).

Am Freitag, dem 14. Juni wurde mit dem Schlusskonzert der Musikschule das Stadtfest eröffnet. Am Abend heizten die Live-Acts EDMUND und King & Potter beim Open-Air-Konzert vor dem Rathaus den gut gelaunten Festgästen ein.

Der Samstag startete mit einem Festakt und der Welturaufführung des Liedes "Meine Stadt" durch den Chor der Regenbogenkinder unter der Leitung von Herta und Franz Hrdlicka. LAbg. Mag. Josef Taucher überbrachte seine Grußworte der Stadt Wien und LHStv. Franz Schnabl hielt die Festrede. Eines der Highlights war der Gerasdorf Film "Fünf Orte. Eine Stadt.". Bgm. Mag. Vojta fragte sich wie das Gesicht der 20-jährigen Stadt wohl aussieht und interviewte Lukas Rettich, der im selben Jahr geboren wurde wie die Stadtgemeinde Gerasdorf bei Wien.

Im Anschluss präsentierte sich das Rathaus der Stadtgemeinde Gerasdorf bei Wien beim "Tag der offenen Tür". Viele Geschenke und eine Aufführung des Tae Kwon Do-Verein warteten auf die Kinder und Erwachsenen.

Den krönenden Abschluss bildete ein Blasmusikfest mit dem 1. Gerasdorfer Musikverein, 1. Dürnkruter Musikverein und den Stallberg Musikanten mit Frühschoppen. Alles in allem ein sehr gelungenes Fest.